Altenvoerder Schützenverein "Bürgerschießen" 2015

Anzeige
Ennepetal: Altenvoerder SV |

Erfolgreiches Bürgerschießen der Altenvoerder Schützen



Bei wunderschönem Wetter fand das diesjährige „Bürgerschießen“ des Altenvoerder Schützenvereins statt. Viele Gäste folgten der Einladung und besuchten das Vereinsheim am Gerodden. Sie konnten unter fachmännischer Anleitung ihre Schießkünste auf dem vereinseigenen 100m Kleinkaliberstand kostenlos testen.

Das Schießen der fast 50 Teilnehmer begann, wie seit Jahren, pünktlich um 13.00. Bei diesem spannenden Wettkampf waren einige große Talente anwesend, die erstaunliche Ergebnisse schossen.
Besonders „umkämpft“ waren die jeweils 2. Plätze.
Bei den Damenwurde Martina Winterhoff nur knapp von Yasemin Kizilaslan geschlagen. Beide Schützeninnen hatten jeweils 90 Ringe von max. 100 Ringen geschossen. Frau Kizilaslan schaffte jedoch 3 mal die Zehn zu treffen, während Martina Winterhoff dies 2 mal gelang.
Bei den Herren war das Rennen noch spannender. Tim Peters gewann knapp vor seinem Vater Jörg. Die beiden hatten nicht nur ebenfalls gleiche Ringzahl (jeweils 92 von max. 100), sondern die auch 3 Zehnen. Tim Peters hatte jedoch 6 mal die Neun getroffen und Jörg Peters „nur 5 mal.

Die Siegerehrung wurde vom Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen und Erstem Bürgermeister-Stellvertreter Manfred Drabent vorgenommen.

Wertung weiblich:
1. Stefanie Hansen (96 Ringe) 2. Yasemin Kizilasan (90 Ringe) 3. Martina Winterhoff (90 Ringe)

Wertung männlich:
1. Jens Ziegler (93 Ringe) 2.Tim Peters (92 Ringe) 3. Jörg Peters (92 Ringe)

Da nicht nur geschossen wurde, sondern auch für das leibliche Wohl in Form von Kuchen sowie Bratwurst und Pommes gesorgt war, fand der Tag einen schönen Ausklang.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.