Grimmelsberger Musicnight zog Musikbegeisterte an

Anzeige
Five Live & Friends stimmten musikalisch in den Abend ein. (Foto: mar)
Ennepetal: Am Grimmelsberg |

Pop, Schlager, Rock´n´Roll – mehrere einhundert Partygäste verwandelten den Milpser Schützenplatz in eine wahre Partymeile, feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Drei Live-Acts hatten ab 19 Uhr für beste Musik und Unterhaltung gesorgt, hielten Jung und Alt bei Laune, sorgten für allerlei gute Stimmung und natürlich tanzbare Beats: Den Auftakt lieferten `Five Live &Friends´, es dauerte nicht lange und das Publikum hatte sich vor der großen Bühne am Grimmelsberg versammelt, um hautnah dabei zu sein.
Singen, Tanzen, ausgelassenes Feiern – das ist es, was die Musicnight seit vielen Jahren ausmacht, nicht zuletzt tragen dazu das sorgfältig ausgesuchte musikalische Programm und auch die Gäste selbst einen großen Teil bei: „Wir arbeiten seit einiger Zeit mit Herbert Eagle zusammen, mit seiner Unterstützung waren auch die letzten Jahre ein voller Erfolg“, weiß Dominik Braggio, der die Fete gemeinsam mit den Vorstandskollegen auf die Beine gestellt hatte.

Schützenplätze wurden zu Tanzflächen

Als zweiter großer Act des Abends betraten schließlich `The Beat! Radical´ die Bühne, brachten eine weite Brandweite damaliger und neuzeitiger Hits mit. Zu populären Songs – bekannt noch aus der eigenen Jugend – zu Klassikern ab den 50ern bis heute heizten die vier Musiker ihren Gästen so richtig ein. Ein Großteil des sonst eher beschaulichen Schützenplatzes hatte sich kurzerhand in eine große Tanzfläche verwandelt.
Mit Verstärker, Bass, Gitarren, Schlagzeug und teils vierstimmigem Gesang bescherte die Band ihren Gästen einen unvergesslichen, prickelnden Abend mit allerlei Ohrwürmern, unvergesslichen Hits von den Beatles, Green Day und Co.
Altrocker `Günni´ als dritter Live-Act des Abends rundete die musikalische Bandbreite des Abends gelungen ab: Als echter Altrocker aus der Hagener Musikszene begeisterte er die Schützen und Freunde des Vereins mit einem bunten Potpourri der Rocksongs und Beats der 50- bis 70er Jahre.
Neben dem Bühnenprogramm aber hatten die Organisatoren selbstverständlich auch für das passende Ambiente drum herum gesorgt: Mehrere große Festzelte zierten den Platz, Sitzgarnituren luden zum Verweilen, Plauschen und Genießen an, für das leibliche Wohl standen spritzige Getränke, Pommes und Grillgut bereit. Und wie es sich für eine richtige Sause gehört durfte auch die Bar nicht fehlen, die mit fruchtigen Bowlenvariationen lockte.
Nach einer überaus gelungenen Grimmelsberger Musicnight steht nun bereits das nächste Event vor der Tür: Der Königsball der Milsper Schützen zu Ehren des diesjährigen Paares Peter und Sylvia Voß, am 7. Oktober im Vereinsheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.