Jahreshauptversammlung 2016 Voerder SV von 1607 e. V.

Anzeige
  Am 19.02.2016 lud der Voerder Schützenverein alle Vereinsmitglieder um 19.00 Uhr zur Jahreshauptversammlung ins Schützenheim am Helkenberger Weg. Der 1. Vorsitzende André Mayr begrüßte alle Anwesenden und Ehrengäste. Dies waren der Ehrenvorsitzende Friedrich Wilhelm Thun, Ehrenbürgermeister Michael Eckhardt, der stellvertretende Landrat Walter Faupel, welche alle langjährige Vereinsmitglieder sind. Ebenfalls begrüßte er die Abordnung unsers befreundeten Vereins BSV Germania Voerde vom Niederrein mit dem Präsidenten und Ehrenmitglied Bernhard Köffer, Vereinsmitglied Helmut Neuhaus, Ehrenmitglied Hermann Ruhr, Ehrenmitglied und Freundschaftskönig Siegfried Steenmanns sowie Ehrenmitglied Heinrich Fengels. Nachdem an die verstorbenen Mitglieder des Vereins gedacht wurde, verlas der 1. Geschäftsführer Franz Helmut Hirsch das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2015. Bevor es aber zu den Ehrungen des Vereins ging, verabschiedete der geschäftsführende Vorstand die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Doris Tabber (1. Damensportleiterin) und Eckhard Laatsch (Beisitzer). Er bedankte sich für ihr langjähriges Engagement im Verein. Im Anschluss erfolgte die Ehrung verdienter Mitglieder des Vereins durch den 2. Vorsitzenden Manfred Cramer und den 1. Geschäftsführer Franz Helmut Hirsch. Dabei wurden folgende Mitglieder geehrt:
Vereins- und WSB-Nadel in Bronze mit Urkunde für 10-jährige Vereinsmitgliedschaft bekam Karin Rüggeberg;
Vereins-, WSB- und DSB-Nadel in Silber mit Urkunden für 25-jährige Mitgliedschaft bekamen Margot Lübker, Marion Piepenbrink, Elke Schlüpmann, Michael Lausch und Frank Piepenbrink.
Vereins-, WSB- und DSB-Nadel in Gold mit Urkunden für 40-jährige Mitgliedschaft bekamen Fredy Lange und Dietmar Martschinke;
Vereins-, WSB- und DSB-Nadel in Gold mit Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft bekam Dieter Bernhardt (aus Krankheitsgründen nicht anwesend). Die Vereins- und WSB Nadel mit Urkunde in Gold für 65-jähriger Mitgliedschaft bekamen Friedrich Wilhelm Thun, Manfred Flüshöh und Friedrich Wilhelm Ide.
Im Anschluss an die Ehrungen erfolgten die Jahresberichte der Vorstandsmitglieder aus den Bereichen des geschäftsführenden Vorstand, Vereinssport und Festausschuss. Der 1. Vorsitzende hob dabei hervor, dass der Voerder Schützenverein nicht nur der älteste Verein der Stadt Ennepetal sondern auch ein zukunftsorientierter Verein sei, welcher durch seine gesunde Mischung aus älteren und jüngeren Mitgliedern sowie einem starken Rückhalt an Förderern , fleißigen Helfern und zunehmend wachsender Mitgliederzahl auf eine gute und gesunde Zukunft blicken kann.
Nach den einzelnen Berichten standen jetzt die Wahlen an. Als Wahlleiter wurde Walter Faupel gewählt. Stimmenzähler wurden Gerd Mayr, Rolf Müller und Rene Schuhlein. Walter Faupel bedankte sich bei dem Vorstand für die hervorragende Arbeit und bat die Versammlung um Entlastung des Vorstands, der einstimmig entlastet wurde. Jetzt standen die Neuwahlen an. Als 1. Geschäftsführer wurde Franz Helmut Hirsch, 2. Geschäftsführer Thorsten Küster, 1 Vereinsportleiterin Karin Heinrich, 1. Bogensportleiter Jürgen Lender, 2. Vereinssportleiter Dietmar Martschinke, 2. Seniorensportleiter Volker Hähnchen, 2. Gerätewart Manfred Knebel, 2. Pressewart Thorsten Zinkann, 2. Beisitzer Walter Schwertfechter, 3. Beisitzer Heinrich Geist, 5. Beisitzer Gerhard Mayr, 2. Hallen-und Platzwart Christian Thiel und 3. Hallen-und Platzwart Stefan Pohl gewählt. Der Ehrenrat wurde mit Britta Voss, Friedrich Wilhelm Thun und Walter Faupel von der Versammlung wieder gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Dr. Stefan Janssen. Danach wurde der Haushaltsplan für das Jahr 2016 von André Mayr in Vertretung für den 1. Schatzmeister Thorsten Kötter (krankheitsbedingt nicht anwesend) verlesen und einstimmig angenommen. Bevor Manfred Cramer das Schlusswort sprach, bedankte sich unser Ehrenvorsitzender Friedrich Wilhelm Thun noch einmal bei dem aktiven Vorstand. Er wünschte ihnen weiter eine sichere Hand in der Vereinsführung. Gleichzeitig forderte er aber alle Mitglieder auf, sich rege am Vereinsleben zu beteiligen. Manfred Cramer wünschte allen zum Schluss noch einen schönen Abend und ein gemütliches Beisammensein nach dem offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.