200.000 Euro Schaden

Anzeige
Foto: Polizei

Zum Glück nur Leichtverletzte, allerdings 200.000 Euro Sachschaden sind bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntag zu beklagen. Die Polizei berichtet der Presse:

Am Sonntag kam es um 13.05 Uhr auf der Straße Im Möhnetal zu einem schweren Unfall.
Ein 86-jähriger Mann aus Warstein war mit seinem VW Golf in Richtung Niederbergheim unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Hier kollidierte er mit dem Hinterrad eines entgegenkommenden Porsche. Das Rad riss ab und der Sportwagen des 72-jährigen Fahrers aus Dortmund schleuderte herum.
Eine 21-jährige Autofahrerin aus dem Sauerland, die hinter dem Golffahrer unterwegs war, konnte dem Porsche nicht ausweichen. Der Sandero prallte in die Beifahrerseite des Fahrzeugs.
Bei dem Unfall wurden die beiden Insassen des VW Golf jeweils leicht verletzt. Die 42-jährige Beifahrerin des Sportwagens wurde ebenfalls leicht verletzt. Im Dacia wurde neben der Fahrerin auch eine 46-jährige Mitfahrerin leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf über 200.000 Euro geschätzt.
Für die Rettungs- und
Aufräumarbeiten, sowie die Unfallaufnahme blieb die Straße bis 15.30 Uhr gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.143
Hanni Borzel aus Arnsberg | 08.08.2016 | 11:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.