1. Kunstmarkt: Borbecker Fußgängerzone verwandelt sich in Galerie

Wann? 29.07.2016

Wo? Gerichtsstraße Fußgängerzone, Gerichtsstraße 25, 45355 Essen DE
Anzeige
Die Malerei nimmt den größten Teil der auf dem Kunstmarkt ausgestellten Werke ein. Die Künstler (hier ein Bild von Brigitte von der Eltz) haben jedoch viele verschiedene Techniken benutzt. (Foto: Veranstalter)
Essen: Gerichtsstraße Fußgängerzone |

In Borbeck ist auch in den Sommerferien ordentlich was los, insbesondere am kommenden Wochenende, da gibt es gleich mehrere große und kleine Veranstaltungen, inklusive eines Novums: dem ersten Kunstmarkt.

In Borbeck sind viele Künstler in den unterschiedlichsten Richtungen aktiv. Dem wird jetzt mit einer neuen Veranstaltung Rechnung getragen, die die Kunst zu den Menschen trägt. In der Borbecker Fußgängerzone findet dazu am Freitag, 29. Juli, der erste Kunstmarkt statt.

Bilder und Skulpturen

Die verschiedensten Bilder und Skulpturen können die Besucher des 1. Kunstmarktes Borbeck dann von 10 bis 19 Uhr in der Rechtstraße und der Gerichtsstraße bewundern. Veranstalter ist die CeBo, der Initiativkreis Centrum Borbeck.
"Tanja Hausmann, sicherlich vielen in der Szene bekannt, hat uns bei den Vorbereitungen dieser Veranstaltung tatkräftig unterstützt", sagt Klaudia Ortkemper, 1. Vorsitzende der CeBo.

15 Künstler stellen hier aus

Bis Mai konnten sich Künstler für die neue Ausstellung bewerben, dann hatten die Veranstalter die Qual der Wahl. Beim 1. Kunstmarkt in Borbeck stellen nun aus: Angelika Bense, Dietmar Dimanski, Christoph Fehrmann, Tanja Hausmann, Jennifer Kamrad, Ulrike Kröll, Nicole Louwen, Ahang Nakhaei, Marlies Persch-Krebs, Regina Raschke, Maria Richter, Brigitte Schreiber, Doris Stratmann, Tanja Theisen und Brigitte von der Eltz.
Ausgestellt werden selbst gemalte Bilder verschiedenster Techniken, Assemblagen, Zeichnungen, Fotografien, Kunst auf Taschen und Schuhen sowie Kunst aus Strandgut und verschiedenen Gegenständen aus den unterschiedlichsten Materialien.
"Jeder Künstler greift allein das Thema "Malerei" anders auf. Lassen Sie sich durch die Vielfalt der Werke überraschen", sagt Klaudia Ortkemper.
Übrigens können Kunstgegenstände hier natürlich auch käuflich erworben werden.
Das zunächst geplante Late-Night-Shopping findet bei dieser ersten Veranstaltung nicht statt, da am Freitag auch gleichzeitig das Schlossparkfest steigt. Einige Händler haben jedoch dennoch länger auf, da sie dies längst vorbereitet hatten.

Infos


Der erste Kunstmarkt in Borbeck findet von 10 bis 19 Uhr statt.
Veranstaltungsort ist in der Borbecker Fußgängerzone auf der Recht- und Gerichtsstraße.
Ausgestellt werden gemalte Bilder verschiedenster Techniken, Assemblagen, Zeichnungen, Fotografien, Kunst auf Taschen und Schuhen sowie Kunst aus Gegenständen.
Veranstalter ist der Verein "Initiativkreis Centrum Borbeck".
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.