Bei Waterloo ist der Bann sofort gebrochen - Abba Dinnershow feiert Deutschland Premiere in Borbeck

Anzeige
Frank Weise, Nicola Twaites, Nadine Edwards und Steve Brydon begeisterten bei der Premiere der Abba Dinnershow auf Schloß Borbeck.

Seit 1982 stehen sie nicht mehr gemeinsam auf der Bühne. Doch ihre Hits begeistern bis heute das Publikum. Und auch die Gäste der Abba Dinnershow in Schloß Borbeck konnten Dancing Queen, Waterloo und Super Trouper nicht lange widerstehen. Die World of Dinner-Produktion feierte dort am Freitag vor ausverkauftem Haus ihre Deutschland-Premiere.

Die Idee zu der Abba-Show stammt von Regisseur Frank Weise. Der Essener war viele Jahre lang gemeinsam mit den Musikern von Abbamania unterwegs. Auf einer Party hat er Thomas Stamm, den Gründer von World of Dinner, kennengelernt. Die Idee zu dem gemeinsamen Projekt war geboren.
Mit Nadine Edwards ((Agnetha), Nicola Twaites (Anni-Frid) und Steve Brydon hat sich Frank "Benny" Weise professionelle Musiker mit ins Boot geholt, die mit ihren Stimmen dem Original täuschend nahe kommen.

Zu Gast im Wohnzimmer der Abbas

Die Dinner-Gäste waren hautnah dabei, als Freunde der Band. Sie saßen bei Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny im Wohnzimmer, konnten den entscheidenden Anruf der Plattenfirma mit anhören. Und sie fuhren mit nach Brighton, zum Grand Prix. Dort wo die vier Schweden auf Plateau-Schuhen und in Glitzeroutfits 1974 gegen große Namen wie Olivia Newton-John oder Cindy und Bert antreten und mit Waterloo einen Start-Ziel-Sieg hinlegten.
Und sie feierten mit auf der großen After-Show-Party. Ließen die Feuerzeuge und Handy-Taschenlampen kreisen bei Balladen wie "Fernando", "The winner takes it all" oder "Chiquitita". "Den letztgenannten Song", so verriet Frank Weise im Gespräch mit dem Borbeck Kurier, "haben die Abbas Unicef gespendet."

Song hilft bis heute Kinderhilfswerk

Anni-Frid ist bis heute als Botschafterin für das Kinderhilfswerk unterwegs. "Und überall auf der Welt, wo dieses Lied gespielt wird und Gema-Gebühren anfallen, fließt das Geld an Unicef und hilft damit Kindern."

Termine: Das Abba-Dinner macht im nächsten Jahr noch zweimal Station in Borbeck. Am 12. Januar und am 10. März, Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Infos und Tickets unter Tel. 0201/201 201 oder www.WORLDofDINNER.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.