Gospel-Express nimmt Fahrt auf - Premiere des neuen ZuZ-Musicals am 20. Mai

Anzeige
Johanna, Moritz und Finja sind derzeit noch voll im Probenmodus. Die Vorbereitungen für die Premiere am 20. Mai im Gemeindehaus laufen auf vollen Touren. Foto: cHER

Der Text sitzt, die Songs auch. Es sind Kleinigkeiten, an denen während der Stellproben gefeilt wird. 50 Kinder und Jugendliche werden am Samstag, 20. Mai, bei der Premiere des aktuellen ZuZ-Musicals auf der Bühne des Gemeindehauses am Weidkamp stehen.

Frank Kampmann und das Musical-Team haben in vier Workshops intensiv mit den Darstellern, Sängern und Tänzern gearbeitet.
Aber genauso wichtig wie die Akteure auf der Bühne sind die vielen Helfer im Hintergrund. Die Kulissenbauer haben einen tollen Job gemacht. Und auch das Technik-Team, das für Ton und Beleuchtung zuständig ist, darf sich über tatkräftige Hilfe freuen. Der "Gospel-Express" kann Fahrt aufnehmen.

Spannende Geschichte um vier Schüler

Hinter dem Titel der aktuellen Musical-Inszenierung verbirgt sich eine spannende Geschichte. Die vier Schüler Emily, Nina, Tom und Jonas machen sich auf eine aufregende Reise. Mit dem Gospel-Express geht es ins Amerika des 19. Jahrhunderts. Genauer gesagt ins Jahr 1854. Die Kids finden dort prächtige Herrenhäuser, heiße Baumwollplantagen und Sklavenauktionen. Begleitet wird die Reise, auf der die vier Freunde ein kleines Sklavenmädchen kennenlernen und erfahren, welche Rolle sie im großen Ganzen spielt, mit Gospels wie "Wade the water" oder "When Israel was in Egypt's Land".
Verstärkt werden die ZuZ-Musical-Kids in diesem Jahr erstmals durch 20 erwachsene Sänger. "Am ersten Mai-Samstag hatten wir einen Intensivtag für Gospel- und Chorfreunde", berichtet Frank Kampmann. Den ganzen Tag lang haben die Teilnehmer die Songs für den Gospel-Express eingeübt. Auf der Bühne werden sie mit ihren Stimmen die Kids unterstützen.

Erwachsene Stimmen unterstützen kleine Musicalsänger

"Damit bekommt das Ganze einen mehrstimmigen Klang", freut sich Kampmann über das Ergebnis.
Termine: Der "Gospel-Express" ist am Samstag, 20. Mai, Sonntag, 21. Mai, Donnerstag, 25. Mai und Samstag, 27. Mai, jeweils um 15.30 Uhr im Gemeindezentrum Weidkamp zu sehen.
Karten gibt es zum Preis von 5 Euro (vier bis 17 Jahre) beziehungsweise 8 Euro (Erwachsene) bei Zug um Zug e.V. im Bahnhof Borbeck oder unter Tel. 68 58 244. Termine und Karten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.