Hausmeister glänzt mit profundem Halbwissen

Anzeige
Seit mehr als 25 Jahren hat der Hausmeister mit dem schrägen Biss die Lacher auf seiner Seite. (Foto: privat)
 
Der Meisenkaiser kann auch Musik (Foto: privat)

Gut, über seine Zahnstellung mag man streiten. Da sieht wahrscheinlich nicht nur der Fachmann klaren Handlungsbedarf. Aber Friedhelm Meisenkaiser definiert sich ja nicht allein über sein Gebiss. Seit mehr als 25 Jahren schreibt der Hausmeister Bühnengeschichte. Und das nicht nur im Ruhrgebiet. Selbst auf Korsika ist der Mann mit dem profunden Halbwissen seit vielen Jahren ein gern gesehener Gast.

Die Kunstfigur, die vor 28 Jahren ihre Geburtsstunde erlebte, hat ein beeindruckendes Haltbarkeitsdatum. Das freut den Mann hinter dem Hausmeister: Frank Kampmann. Der Essener ist passionierter Musiker. Schon mit 13 Jahren stand er als Schlagzeuger auf der Bühne, hat in diversen Rockbands gespielt. Da saß er allerdings nicht an den Drums, sondern hat als Keyboarder und Sänger überzeugt.

Der erste, den wir trafen, war der Hausmeister

"Im Kreise der Band-Kollegen ist irgendwann der Meisenkaiser entstanden", erinnert sich der Sozialarbeiter, der seit 17 Jahren beim Borbecker Verein "Zug um Zug" arbeitet. "Irgendwie lag das auf der Hand. Denn egal, wo wir vor dem Auftritt mit dem LKW voller Equipment vorfuhren: Das erste was wir sahen, war der Hausmeister." Und auch die Begrüßung sei immer gleich gewesen, egal welche Location auf dem Plan stand: "Hier könnt ihr nicht stehen bleiben", erkannte jeder Hausmeister direkt auf den ersten Blick.
Frank Kampmann hat für seinen Meisenkaiser intensive Studien betrieben. "Denn kein Hausmeister ist wie der andere." Und er hat viele liebenswerte Eigenschaften entdeckt, mit denen er den Meisenkaiser ausgestattet hat. "Das ist sicherlich ein Grund dafür, dass er als Figur so lange überlebt hat." Nach drei Jahren hat es der Hausmeister auf die Bühne geschafft. Seitdem fehlt er in keinem Kabarett-Programm des Borbeckers.

Wissen über die digitale Welt

Vor allem durch sein profundes Halbwissen auf vielen Fachgebieten weiß der Mann in dem blauen Kittel und mit dem imposanten Brillengestell auf der Nase zu überzeugen. Der Meisenkaiser kennt sich aus. Beispielsweise wenn es um Handys und die vielfältigen Möglichkeiten geht, die die digitale Welt zu bieten hat. Damit hat er es nicht nur auf zahlreiche CDs und DVDs geschafft. Der Meisenkaiser ist auch ein gern gesehener TV-Show-Gast. "Er war sogar schon einmal bei 'Immer wieder sonntags'mit Stefan Mross. Aber das muss man ja vielleicht nicht so breittreten", so Kampmann mit einem Augenzwinkern.
Selbst im Ausland kennt man den Mann. Auf Korsika beispielsweise, denn da tut der Hausmeister seit vielen Jahren Dienst. Seit genau 17 schafft der Alleskönner im Sommer in einem Ferienclub auf der Insel. Und die Gäste wissen, was sie am Meisenkaiser haben. Vier Abende die Woche lässt Frank Kampmann dann den Hausmeister auf der Bühne lebendig werden. Und sein Humor kommt auch im sonnigen Süden an. Der Mann ist schließlich breit aufgestellt. Kann erzählen von Gott und der Welt. Dabei ist seine Meinung zur Institution Kirche durchaus kritisch. Gottesdienste empfindet der Meisenkaiser beispielsweise als Ü70-Party mit mangelnder Akzeptanz.

Jubiläumsprogramm "Männer sind anders - Frauen auch"

Wer dem Hausmeister bislang noch nie begegnet ist, ihn aber näher kennenlernen möchte, hat im September Gelegenheit dazu. Dann nämlich präsentiert Frank Kampmann sein Programm zum 25-jährigen Bühnenjubiläum. Neben dem Mann in dem blauen Kittel sind dann auch Kampmanns Töchter Smilla und Noemi mit von der Partie. Sie sorgen für die musikalische Gestaltung des Abends. Kernthema in Songs und Texten: das Verhältnis zwischen Männern und Frauen. Die rockige Seite des Meisenkaisers. Der Hausmeister kann auch Musik. An der Gitarre und der Flaschenorgel.  Die Veranstaltung "Männer sind anders - Frauen auch" am Freitag, 22. September, im Gemeindehaus am Weidkamp ist komplett ausverkauft.
Am Samstag, 23. September, ist eine Zusatzvorstellung möglich. Interessierte melden sich bitte zwecks Planung bei Zug um Zug unter Tel. 0201/ 68 58 244 oder per E-Mail an www.meisenkaiser.de
Karten kosten 12 Euro (Erwachsene), Schüler zahlen 8 Euro. Zusatztermin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.