Kleine Künstler ganz GROSS

Anzeige
Ein Goldesel der seine Notdurft in Goldstücke hinterlässt, ein Tischlein welches bei Bedarf immer gedeckt ist und einen Knüppel im Sack, der in brenzeligen Situationen für Recht und Ordnung sorgt. Wer wünscht sich das nicht von uns. Die Märchenfans unter Ihnen werden es schon erraten haben, dass es sich hierbei um das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm „Tischlein deck dich“ handelt.

Dieses Märchen diente als Grundlage für das Kindermusical am letzten Sonntag, welches aus der Feder von Anne Roth stammte und vom Kinder- und Jugendchor der Matthäuskirche uraufgeführt wurde.

Die Geschichte vom Schneider, gespielt von Lisa Roth, der seine drei Söhne verbannt hatte, weil diese angeblich die meckernde Ziege, gespielt von Victoria Bunte, nicht ausreichend mit Futter versorgten, von den Lehrjahren der verbannten Brüder, die als Dank für ihre guten Leistungen die sehr speziellen Geschenke, wie Goldesel, Tischlein und den Knüppel im Sack von ihren Lehrmeister erhielten, von dem umtriebigen Wirt, gespielt von Luka Bieber, der versuchte sich an diesen einzigartigen Geschenken zu bereichern und schließlich dem Happy End, die Zusammenkunft der Familie.

Insgesamt 16 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahre haben bei dem Stück mitgewirkt. Innerhalb von 6 Wochen gelang es den Künstlern neben den Sprech- und Gesangeinlagen, auch für den jeweiligen Umbau der Bühne während der kurzen Musicalpausen zu sorgen.

Die tolle schauspielerische und gesangliche Leistung der jungen Stars, wurde musikalisch untermalt von Anne Roth, Klavier, Winfried Kassenberg, Klarinette und Roger Pfandhöfer, Kontrabass. Als Erzähler führte Franz Turnsek das Publikum durch das Musical. Für die Technik und die harmonische Beleuchtung war Timo Löffler verantwortlich.

Die Gesamtleitung hatte Anne Roth, welche nach der gelungenen und von Applaus begleiteten Aufführung noch einmal darauf hinwies, dass jedes Kind herzlich zu den wöchentlichen Chorproben (montags von 17-18 Uhr) im Gemeindesaal der Matthäuskirche eingeladen ist, um vielleicht schon als neuer Nachwuchskünstler für das kommende Kindermusical im Jahr 2017 auf der Bühne zu stehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
58
Birgit Kaiser de Garcia aus Essen-Borbeck | 05.10.2016 | 14:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.