Monsieur Renard ermittelt - Premiere für neues Raifura-Stück im Theater Extra

Anzeige
Monsieur Renard (Michel Raifura) nimmt die Ermittlungen auf. Wer steckt hinter dem brutalen Mord und wohin ist das wertvolle Gemälde verschwunden? (Foto: Veranstalter)

Das Jahr hat gerade erst begonnen, doch im Theater-Extra in Essen Borbeck laufen die letzten Proben vor der großen Premiere auf Hochtouren. Am Samstag, 28. Januar, um 19 Uhr heißt es erstmalig „Vorhang auf“ für die neue Krimikomödie aus der Feder des Essener Autoren Daniel Raifura „Monsieur Renard & der Mord im Museum“.

Nach seiner Erfolgskomödie „Mord & Pfefferminz“ werden die Zuschauer in ein kleines und wenig feines Museum mitten in die Stadt der Liebe und Kunst- Paris entführt. Die Bühne des Theater-Extra verwandelt sich am Premierenabend in ein Museum, welches die Beste Zeit schon vor vielen Jahren - weit hinter sich gelassen hat, oder vielleicht noch nie eine gute Zeit hatte.

Ein fehlendes Bild und ein grausamer Mord

Im Mittelpunkt der aktuellen Inszenierung steht ein kleines, nicht sehr feines Museum mitten im Herzen von Paris. Dort findet die feierliche Enthüllung eines wertvollen Gemäldes statt. Viele Illustre Gäste wohnen dieser Veranstaltung bei, unter anderem die Besitzerin des Gemäldes die mondäne Madame Loup (Dagmar Köster), der charmante Mister Carter (Luca Steinfort), der extra aus London anreist, oder die burschikose Journalistin Madame Barnabas (Susanne Kexel-Schmitz), die die Story ihres Lebens wittert.
Es fließt erst reichlich Champagner, allerdings nur die Kehle des ehrenwerten Museumsdirektors Monsieur Hugo (Andreas Kraus) hinunter- aber nur so lange bis die Anwesenden entdecken, dass das wertvolle Gemälde gestohlen wurde! Bis Blut fließt. Ein äußerst brutaler Mord geschieht mitten im Museum.
Der berühmte Meisterdetektiv Monsieur Renard (Michel Raifura) steht vor der großen Aufgabe den perfiden Täter zu entlarven! Doch er findet nicht nur einen Täter unter den illustren Gästen, sondern kommt gleich vielen dunklen Geheimnissen auf die Spur, die besser niemals an die Öffentlichkeit kommen sollten!
Autor und Regisseur Daniel Raifura verspricht allen Zuschauern einen spannenden Abend, an dem viel gelacht und gerätselt werden darf.
Karten für den Premierenabend kosten 15 Euro. Für alle weiteren Vorstellungstermine (29.01. um 17 Uhr, 25.03., 19 Uhr, und 29.4., 19 Uhr) sind sie dann für 12 Euro zu bekommen.
Kartenbestellung unter 0179 3643909 karten@theater-extra.info
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.