Paulus-CD kündigt nächstes ZuZ-Musical an

Anzeige
Paulus auf gefährlicher Mission

„Jetzt aufgepasst!“ Der Tontechniker steht in den Startlöchern, Frank Kampmann gibt per Keyboard den Ton an - „1, 2, ...“ - und der ganze Chor stimmt ein: „Ich fang von vorne aaan ...“. Im Gemeindezentrum am Weidkamp in Essen-Borbeck entsteht die CD zum neuen ZuZ-Musical „Paulus auf gefährlicher Mission“.

Von vorne anfangen, das werden die rund 20 Kids an diesem langen Aufnahmetag nach öfter. Dennoch ist Kampmann, Leiter des Zug um Zug (ZuZ) in Borbeck und Kindermusical-Macher, zufrieden. „Das hört sich ja schon ganz gut an, ihr habt schön geübt!“, lobt er seine Gastsängerinnen aus dem Soul Chor der Creativen Kirche Witten.

„Ich war letztes Jahr schon dabei!“


Die meisten Mädels, wie die 14-jährige Theresa, haben aber auch schon Erfahrung auf dem Gebiet sammeln können. „Ich war letztes Jahr schon bei der CD zum ZuZ-Musical dabei“, verrät sie. Leichter sei es deshalb für die Teilnehmer, die meisten mit umfangreicher musikalischer Vorbildung, nicht. „Der Text wird zwar angeschlagen, dennoch muss man lange stehen, die Konzentration behalten und natürlich die Stimme“, weiß sie, worauf es ankommt. Eine Kuchen-Pause haben sich Theresa und ihre Freundinnen Jasna (13), May-Britt (13) und Lilly (12) somit redlich verdient. Medienanfragen beantworten sie natürlich dennoch ganz nebenbei. Dann geht es auch schon wieder zurück auf die Bühne, an die Mikrofone.

Musical: "Paulus auf gefährlicher Mission"


Erscheinen wird die CD als Grundlage für Kampmanns zweites selbstgeschriebenes Musical „Paulus auf gefährlicher Mission“ im September (15 Euro). Pünktlich zum zugehörigen Kindermusicalprojekt für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren.
Ab dem 9. September gibt es wieder 15 Proben (jeweils mittwochs von 16.30 bis 18 Uhr im Gemeindezentrum am Weidkamp 21, außer in den Ferien/an Feiertagen) sowie nebenher Workshops für Tanz, Sologesang, Kulissenbau und Theater. Gekrönt wird das Projekt durch vier öffentliche Auftritte. Die ersten Ausschnitte werden bereits im Rahmen von „GoSpecial“ am 24. Januar 2016, 10.30 Uhr gezeigt. Die Termine für die kompletten Vorführungen sind der 20. und 21., 27. und 28. Februar, jeweils 15.30 Uhr.
Anmelden können sich interessierte Kids sofort im Zug um Zug im Bahnhof Borbeck, unter Tel. 68 58 244 oder per Email an frank.kampmann@zug-um-zug-ev.de. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.zug-um-zug-ev.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.