Sparkasse zeigt Aquarelle von Andreas Koerner

Anzeige
Sparkassen-Filialleiter Harald Thews mit dem Künstler Andreas Koerner. (Foto: privat)

Großer Bahnhof an der Donnerstraße. Vor über 30 Kunden und Gästen eröffnete Filialleiter Harald Thews jetzt die Ausstellung „Dellwig und Gerschede“ des Borbecker Künstlers Andreas Koerner.

Die Präsentation in den Räumen des Geldinstitutes steht unter der Schirmherrschaft des Bürger- und Verkehrsvereins Dellwig/Gerschede 1910 e.V. Andreas Koerner ist in Dellwig kein Unbekannter. Der ehemalige Leiter der Borbecker Stadtteilbibliothek ist nicht nur Mitglied im Kultur-Historischen Verein Borbeck, sondern auch Mitglied der Künstlergruppe „Die Kurve“.
Mit seiner Ausstellung in der Sparkasse Dellwig möchte Koerner den Ausstellungsbesuchern seine Eindrücke aus Dellwig und Gerschede näherbringen. Sicherlich haben ihn schon viele Bürger bei der Arbeit beobachtet: Auf dem Pflaster sitzend, Maltasche, Block und Farbkasten griffbereit neben sich und konzentriert in eine Richtung schauend.
Filialleiter Thews ist begeistert: „Ich finde es besonders spannend, dass Andreas Koerner es immer wieder schafft, den Betrachter mitzunehmen zu seinem eigenen, ganz persönlichen Blickwinkel auf unseren Stadtteil.“ Die Ausstellung ist bis zum 16. Juli in der Filiale Dellwig der Sparkasse Essen an der Donnerstraße 135 zu sehen - geöffnet während der Geschäftszeiten des Geldinstitutes.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
242
Tanja Hausmann aus Essen-Borbeck | 01.07.2017 | 10:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.