Tagebuch einerJazz-Liebhaberin - Bilder von Ines Kaiser auf Schloß Borbeck

Anzeige
Die Chanson-Sängerin Ute Lemper in Aktion - so, wie Ines Kaiser sie sieht. (Foto: Ines Kaiser)

Nicht nur die WDR Big Band, sondern auch zahlreiche andere Jazz-Stars, traf Ines Kaiser vor und hinter der Bühne während der WDR-Big-Band-Auftritte, die sie seit 20 Jahren dokumentiert. Entstanden ist ein Stück Zeitgeschichte des Jazz, das Tagebuch einer begeisterten Jazzliebhaberin und Fotografin. Die Bilder werden ein Jahr lang im Schloß Borbeck zu sehen sein.

Ein Stück Zeitgeschichte


Am Donnerstag, 27. Oktober, wird die Foto-Ausstellung "WDR Big Band - Diary of a Band" um 17 Uhr im Foyer des Residenzsaales eröffnet.
Die Fotografin Ines Kaiser wird anwesend sein, die Einführung hält Lucas Schmid, Manager und Produzent der WDR Big Band. Die Ausstellung wird kuratiert von Peter Stohrer.
Ines Kaiser besuchte die Bikla Fotoschule Köln und war Schülerin des berühmten Nachkriegsfotografen Chargesheimer. Sie fühlte sich von Anfang an zur Jazzmusik hingezogen und kam auf Empfehlung des Tonmeisters und Produzenten Wolfgang Hirschmann 1996 als Fotografin zur WDR Big Band, deren Fotoarchiv sie bis heute betreut. Neben ihrer 20-jährigen Dokumentation der Band-Auftritte vor und hinter den Kulissen, arbeitete sie für zahlreiche Printmedien und Fernseh-Produktionen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.