Ungewöhnlich: Bratsche 4 im Schloß Borbeck

Wann? 27.01.2017 19:00 Uhr

Wo? Schloß Borbeck, Schloßstraße 101, 45355 Essen DE
Anzeige
Essen: Schloß Borbeck | Am Freitag, 27. Januar, um 19 Uhr gastiert das Sesam Bratschen Quartett im Schloß Borbeck. Niklas Schwarz, Sebastian Bürger, Magdalena Härtl und Seul-Ki Ha, alle Mitglieder der Theater und Philharmonie Essen, spielen allesamt Bratsche – wahrlich selten in einem Konzert auf diese Weise zu erleben.
So außergewöhnlich wie das Zusammenspiel von ausschließlich vier Bratschen sind die zur Aufführung kommenden Werke: Auf dem Programm stehen einerseits Bearbeitungen von Repertoire-Klassikern wie Franz Schuberts „Erlkönig“. Andererseits stellen die Musiker aber auch Originalkompositionen für vier Bratschen vor. Dazu gehören etwa die „Marin Marais“-Variationen von Garth Knox, der viele Jahre als Bratscher im berühmten Arditti Quartett mitgewirkt hat. Weiter auf dem Programm stehen von Johann Sebastian Bach „Ciaconna de Bach“, von Georg Philipp Telemann das „Konzert C-Dur“, von Geoff Walker „Loco Motif“ und von Michael Kimber „Three Little Quirky Pieces“.
Karten zu diesem Konzertabend unter dem Motto „Bratsche 4“ gibt es ab sofort zum Preis von 17 Euro, 14 Euro ermäßigt, im Schloß Borbeck, Schlossstraße 101, Tel. (0201) 88 44 219.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.