Borbecker B&B mit dabei beim "Himmlischen Hotel" auf Vox

Anzeige
Markus Bonna und sein B&B waren auf Vox mit dabei. Im Februar wird die Staffel noch einmal auf dem bekannten Sendeplatz (montags bis freitags um 17 Uhr) ausgestrahlt. (Foto: Markus Decker)
 

Die Mama war eigentlich dagegen. Doch deren Abwesenheit hat der Filius kurzerhand genutzt und dem Produktionsteam seine Zusage erteilt. Den Familienfrieden bei den Bonnas hat das nicht beeinträchtigt. Sie werden am morgigen Donnerstag gespannt vor dem Fernsehschirm sitzen und die Ausstrahlung von „Mein himmlisches Hotel“ auf Vox verfolgen. Kein Wunder, denn an diesem Tag spielt ihr B & B die Hauptrolle.

Bereits im Frühjahr begannen die Dreharbeiten für die aktuelle Wochenstaffel. Damals hatte Marcus Bonna sich über den Wunsch der Mama hinweg gesetzt und dem Produktionsteam kurzerhand grünes Licht gegeben.
Damit war das familieneigene B & B „BonnaNotte“ an der Donnerstraße mit dabei bei „Mein himmlisches Hotel“. Vier Hoteliers sind es traditionell pro Wochenstaffel, die sich gegenseitig einladen und dann die Häuser der Kollegen in Sachen Service, Lage, Sauberkeit und Veranstaltungsprogramm bewerten.
Es geht um Punkte, konstruktives Feedback von Kollegen und natürlich auch um den Wochensieg und die damit verbundene Prämie. Am fünften Tag wird Kassensturz gemacht. Dann kommen die Punkte auf den Tisch und die Summen, die die Hoteliers für ihre Übernachtung in den Häusern der Kollegen zu zahlen bereit waren.
In vielen der vorherigen Staffeln hat sich gezeigt, dass die Differenz zwischen dem gebotenen Betrag und den tatsächlichen Zimmerkosten durchaus üppig ausfallen kann.

Quereinsteiger ins Hotelformat


Wie die Familie Bonna im Rennen der NRW-Hoteliers abgeschnitten hat, das wird sich am Freitag zeigen. „Die anderen Häuser sind allesamt Hotels der gehobenen Kategorie“, erklärt der Essener, der seit eineinhalb Jahren als Quereinsteiger im Hotelgeschäft tätig ist. Doch verstecken, da ist sich Marcus Bonna sicher, braucht sich das Dellwiger B & B nicht.
„Wir sind ein Familienbetrieb“, berichtet er. Und auch die Idee, an der Donnerstraße, in den Räumen des ehemaligen Frauenhauses, ein Bed and Breakfast zu eröffnen, stammt aus den eigenen Reihen. „Mein Vater war zu Besuch bei meiner Schwester“, erinnert sich Bonna. Die betreibt seit Jahren im südafrikanischen Kapstadt ein Bed and Breakfast. Was lag da näher, es mit dieser Idee auch in Essen zu versuchen?
Im Dezember 2005 haben die Bonnas das Gebäude an der Donnerstraße gekauft. Eineinhalb Jahre wurde renoviert und saniert. Seit 2011 läuft der B & B-Betrieb. Zwei Tage lang war das Produktionsteam vor Ort in Dellwig, drehte die Einstellungen mit den beteiligten Hoteliers. Ankunft, Frühstück, Bewertung. von Zimmer, Service und Haus.

"Wir waren eine unglaubliche Truppe"

„Wir waren eine unglaublich tolle Truppe“, erinnert sich Marcus Bonna noch gerne an die Tage mit den Kollegen zurück. Auch neben den eigentlichen Drehs hatten die vier Hoteliers eine Menge Spaß miteinander. Im Wettstreit um den Wochensieg hatte ein weiteres Essener Haus (Hotel Maximilians, Rüttenscheid) seinen Hut in den Ring geworfen. Komplettiert wurde die Runde durch Betriebe aus Bad Berleburg und Ennigerloh.

Eine spannende Woche

Bereut hat Bonna die Zusage über den Kopf seiner Mutter hinweg nicht. „Der Austausch mit den Profis bringt eine Menge, ich habe davon profitiert. Das kann ich sagen“, erklärt der Quereinsteiger. „Wie werden in den anderen Häusern bestimmte Dinge gehandhabt, wie hat man dort Probleme gelöst. Wir haben intensiv über alle diese Sachen gesprochen. Für mich war das eine sehr interesssante Erfahrung.“
Wer die noch ausstehenden Folgen mit Marcus Bonna und seinen Hotelier-Kollegen verfolgen möchte, muss in den nächsten Tagen um 10.55 Uhr seinen Fernseher einschalten. Wer dazu keine Gelegenheit hat, braucht nicht zu verzweifeln. Voraussichtlich Anfang Februar wird die Staffel noch einmal zur gewohnten Sendezeit montags bis freitags ab 17 Uhr auf Vox ausgestrahlt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.