Erneut Bombenfund im Großraum Aktienstraße

Anzeige
Essen: Kaldenhof | In den Mittagsstunden sorgte am Freitag erneut ein Bombenfund für ein wenig Aufregung in Schönebeck.
Auf dem Neubaugebiet am Kaldenhof stieß man im Zuge der Bauarbeiten auf einen Bombenkorpus. Feuerwehr und Polizei waren schnell zur Stelle. Ebenso der Kampfmittelräumdienst.
Glücklicherweise stellte dieser schnell fest das die Bombe keinen Zünder mehr enthielt und somit keine Gefahr darstellte. Von einer Evakuierung der Anwohner, insbesondere der des nahen Seniorenstifts Kloster Emmaus, konnte somit abgesehen werden. Ab kurz nach 16.00Uhr konnten alle entspannt dem Wochenende und dem hoffentlich ebenso friedlichen verlaufenden EM Eröffnungsspiel am Abend entgegensehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.