Fotogen gibt jetzt Workshops

Anzeige
Essen: Alte Cuesterey |

„Wie entscheidend die Anzahl und Aufstellung der Blitze ist, das habe ich so vorher nicht gewusst.“ Klaus Risthaus hat den Weg zu „Fotogen“ nicht umsonst gemacht.

Der Hobby-Fotograf ist mit seiner Frau Susanne zum ersten Mal in der Alten Cuesterey am Weidkamp 10 dabei, wo sich die kleine Gruppe aus Essen-Borbeck zum regelmäßigen Austausch trifft.

Um ihren Stamm zu erweitern, bieten die Mitglieder von „Fotogen“ jetzt auch Workshops für Einsteiger an. „Heute geht es um Studiofotografie“, erklärt Carsten Weber. „Also Kameratechniken, Lichtsettings, Hintergründe und mehr.“ Und er freut sich über den Zuspruch. „Die Interessenten sind sogar aus Mülheim und Duisburg gekommen.“ So wie das Ehepaar Risthaus. „Wir sind hier über Bekannte gelandet“, so Klaus, während Susanne im Blitzlichtgewitter sitzt und das Model gibt. „Eigentlich ist sie ja auch lieber hinter als vor der Kamera, aber in diesem Kreis muss jeder Mal ran“, lacht ihr Mann.

So versessen wie seine bessere Hälfte sei er längst nicht - „die hat ihre Kamera einfach immer und überall dabei“ - aber mehrmals wöchentlich greife er schon zum Auslöser seiner Canon EOS 5D. Speziell schnelle Autos, auf dem Nürburgring beispielsweise, aber auch Nachtaufnahmen und Tiere haben es dem Duo angetan.
„Jetzt schieß doch einfach!“, wird das Objekt der Fotografen-Begierde langsam ungeduldig. Der muss aber noch an der Blende feilen, während ein Mitstreiter noch die Speicherkarte sucht und Carsten Weber etwas über die unterschiedlichen Konturen bei weichem und hartem Licht verrät.

Der persönliche Kontakt, das voneinander und miteinander Lernen und der Spaß in der Gruppe stehen bei „Fotogen“ im Fokus. All das bekommt man im Netz, wo sich die meisten Fotofreunde mittlerweile in offenen und geschlossenen Gruppen tummeln, eben nicht. Deshalb will man auf die regelmäßigen Treffen auch keinesfalls verzichten, lieber den Kreis noch erweitern. Die Duisburger wird man sicherlich demnächst einmal wieder sehen. Neue Gesichter könnte es zudem wieder am Donnerstag, 3. Dezember, zu begrüßen geben. Dann lädt die Fotogruppe ein zum Themenabend „Der Weg zum besseren Bild“. Es geht um Bildbesprechung anhand von mitgebrachter Fotografien (auf Papier oder digital). Auch die Kameraeinstellung wird thematisiert. Beginn ist wie immer um 19 Uhr in der Alten Cuesterey am Weidkamp 10.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.