Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede: Luther ist da!

Anzeige
In der Friedenskirche begrüßte Pfarrerin Anke Augustin den Reformator: Die Luther-Skulptur von Ottmar Hörl wirbt in vielen Gemeinden und Kirchenkreisen für das Reformationsjubiläum.
Essen: Friedenskirche Gerschede |

Im kommenden Jahr feiert die Evangelische Kirche den 500. Jahrestag der Reformation und in vielen Essener Kirchengemeinden haben die Vorbereitungen auf das Jubiläumsjahr schon längst begonnen.

Zahlreiche Veranstaltungen zum 500. Jahrestag der Reformation

Auch In der Evangelischen Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede wird es mehrere Veranstaltungen zu diesem Anlass geben. So sind in der Friedenskirche unter anderem ein Podiumsgespräch zur Bedeutung der Reformation, eine Ausstellung und eine prominent besetzte Predigtreihe geplant, in der Gnadenkirche gibt es einen Festgottesdienst mit Lutherchorälen, an dem alle kirchenmusikalischen Gruppen und Solisten aus der Gemeinde mitwirken, in der Kindertagesstätte an der Zugstraße wird ein Luther-Musical einstudiert, es gibt Käthes Kaffeetafel, ein Tauffest und noch vieles mehr…

Auftakt ist schon am 28. Oktober mit einem Gospelworkshop

Den Auftakt bildet ein Gospelworkshop mit Heidemarie Kuhs vom 28. bis 30. Oktober in der Friedenskirche (Informationen und Anmeldung bei Anke Augustin, Telefon 0172 2978143). Über alle Veranstaltungen informiert die Gemeinde rechtzeitig im Internet, im Gemeindebrief und natürlich auch im Stadtspiegel. Der Reformator selbst ist übrigens schon in der Gemeinde eingetroffen: Anke Augustin stellte die vom Künstler Ottmar Hörl geschaffene Luther-Skulptur, die für das Reformationsjubiläum wirbt, im Gottesdienst in der Friedenskirche vor.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.