Kofferraub in Essen-Borbeck

Anzeige
Blaulicht / Foto: Gohl

Am Philippusstift an der Hülsmannstraße in Essen-Borbeck wurde einer Frau am frühen Samstagmorgen, 31.August, 4.30 Uhr der Koffer geraubt.

Gewaltsam entriss ihr ein etwa 17-jährige Jugendliche den Handkoffer und rannte über den gegenüberliegenden Spielplatz in Richtung Amtsgericht (Marktstraße/Otto-Brenner Straße) davon.
Geraubt wurde ein kleiner roter Koffer. In dem Gepäckstück befanden sich Geldbörsen mit nur wenigen Euro Münzgeld, persönliche Papiere sowie ein Nokia Mobiltelefon. Der vielleicht noch jugendliche Räuber soll etwa 17 Jahre alt, schlank und 1,60 bis 1,65 Meter groß gewesen sein. Zu seinem schwarzen Rucksack trug er eine dunkle Jacke, eine dunkle Kappe und eine helle Hose.

Hinweise zu dem unbekannten Räuber nimmt die Polizei unter ihrer Zentralnummer 0201/ 8290 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.