Leiche im Rhein-Herne-Kanal gefunden

Anzeige
Foto: Polizei NRW

Eine männliche Leiche wurde am gestrigen Sonntag, 7. Juni, im Rhein-Herne-Kanal entdeckt. "Zwei Angler meldeten den Fund um 7.40 Uhr, worauf die Rettungskette umgehend anlief", bestätigt Marco Ueberbach von der Polizei Essen/Mülheim gegenüber dem Borbeck Kurier / Stadtspiegel Essen.

Feuerwehr und Wasserschutzpolizei bargen die Leiche auf Essener Gebiet, Höhe Kanalbrücke, zwischen Bottroper Straße und Dellwig. "Der Notarzt konnte nur den Tod feststellen", so der Polizeisprecher. Es handele sich bei der toten Person um einen 35-Jährigen, zuletzt wohnhaft in einem Oberhausener Obdachlosenheim, so viel sei bereits geklärt. Weitere Angaben über die Umstände des Todes, sprich Zeitpunkt und Ursache, könne man jedoch frühstens in ein paar Tagen, nach Abschluss der gerichtsmedizinischen Untersuchung, machen.

Die Ermittlungen zu dem Fall dauern an. Beobachtungen können potentielle Zeugen unter Tel. 0201 / 829-0 bei der Essener Polizei melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.