Linienbus in Borbeck brennt völlig aus

Anzeige
Nach Ende der Löscharbeiten sah es am Busbahnhof Borbeck gestern Nachmittag so aus. (Foto: Brändlein)
Keinen Haus- oder Wohnungsbrand, sondern einen brennenden Linienbus hatte die Feuerwehr am Sonntag in Borbeck zu löschen. Um 14.16 Uhr wurde die Leitstelle alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr brannte der Linienbus der EVAG bereits in voller Ausdehnung. Verletzt wurde keiner der Fahrgäste. Der Fahrer hatte alle frühzeitig ins Freie gebracht. Die Löschmaßnahmen wurden sofort eingeleitet und nach kurzer Zeit konnte das Feuer durch die Vornahme von zwei Hohlstrahlrohren gelöscht werden. Zum Eigenschutz der Einsatzkräfte wurden während der Brandbekämpfung Atemschutzgeräte angelegt. Trotz des schnellen Einsatzerfolges brannte der Linienbus komplett aus. Während der Löscharbeiten konnte zudem auch nicht verhindert werden, dass der nahegelegene Bahnhof leicht verrauchte. Der Bahnhof wurde mittels einer Überdruckbelüftung rauchfrei gehalten. Bei den abschließenden Messungen wurden keine Schadstoffe nachgewiesen. Somit musste der Bahnhof nicht gesperrt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.