Riesenkerl mit großem Herz - Boxprofi Patrick Korte plant Charityaktion

Anzeige
Das Schicksal der siebenjährigen Jana geht Patrick Korte ans Herz. Im November möchte er eine Charityaktion für die kleine Essenerin starten. (Foto: privat)

Er ist ein Baum von einem Mann. Und wenn er im Ring richtig zuschlägt, dann bleibt kein Gegner lange auf den Beinen. Seine Kampfbilanz als Profi ist beeindruckend. Aus allen seinen sieben Kämpfen ging der Schwergewichtler als Sieger hervor, davon endeten sechs Fights vorzeitig durch K.O.

Doch Patrick Korte kann nicht nur sportlich überzeugen. Auch menschlich beweist der Riesenkerl ein großes Herz. Obwohl er sich derzeit intensiv auf seinen nächsten Kampf vorbereitet - er steigt am 5. November in Plettenberg in den Ring - kreisen seine Gedanken aktuell immer wieder um die kleine Jana. Das Schicksal der Siebenjährigen beschäftigt den Borbecker. "Ich plane eine Spendenaktion, damit Jana und ihrer Familie das Leben ein wenig einfacher gemacht werden kann", so Korte.

Unterstützung für Janas Familie


Durch die Mehrfachbehinderung ihrer kleinen Tochter hat es die Essener Familie alles andere als leicht im Alltag. Nach einer langen Leidensgeschichte, unzähligen Klinikaufenthalten und mehreren Operationen steht die Diagnose fest. "Jana ist geistig- und körperlich schwerbehindert", berichtet ihre Mutter. Sie hat ein Kabuki-Syndrom, kann nicht sprechen, eine Lähmungsskoliose die sich zunächst selber und später noch operativ versteifen wird. "Ohne ihr Korsett geht kaum etwas." Zudem ist sie Autistin, fremd- und autoaggressiv.
"Da ich selbst Kinder habe, denen es Gott sei Dank gut geht, weiß ich, was schon allein der Gedanke an eine solche Krankheit in einem auslöst", berichtet der Boxprofi. Dass er Jana und ihrer Familie helfen möchte, steht für den 33-Jährigen außer Frage. "Allein kann ich natürlich nicht allzu viel ausrichten, aber je mehr Leute von Janas Schicksal erfahren und bereit sind, sich zu engagieren, desto weitere Kreise kann die Aktion ziehen."
Was er genau auf die Beine stellen möchte, das wollte Korte noch nicht verraten. "Die Planungen laufen noch", erklärte er im Gespräch mit dem Borbeck Kurier. "Fest steht allerdings, dass wir bereits im nächsten Monat mit der Aktion beginnen wollen."

Am 5. November steigt Borbecker wieder in den Ring


In den Tagen bis zu seinem nächsten Kampf - in Plettenberg wird der Borbecker auf den Polen Kamil Kulczyk treffen - legt Patrick Korte alles in eine optimale Vorbereitung. "Da läuft alles nach Plan", zeigte sich auch Trainer Sebastian Tlatlik zufrieden.
Wie der erfolgreich bestrittene Kampf im Vorfeld zu Wladimir Klitschkos Auftritt gegen Tyson Fury im vergangenen Jahr in Düsseldorf wird Kortes Kampf in Plettenberg erneut auf großer Bühne stattfinden. "Die Boxgala in der Volksbank Arena dort ist ein Riesenevent", freut sich Korte auf eine harte Auseinandersetzung vor großem Publikum. Dass es keine leichte Nuss sein wird, die er mit Kamil Kulczyk zu knacken hat, ist ihm klar. "Er ist mein erster Rechtsausleger", hat sich Korte über seinen Gegner informiert. Dass die Zahl der Fans groß sein wird, die ihm für den Kampf in Plettenberg die Daumen drückt, steht außer Frage. Auch Janas Eltern werden mit dem Schwergewichtler mitfiebern. "Sie haben meinen ersten Profikampf gesehen und gehören seitdem zu meinen treuesten Fans", berichtet Patrick Korte. Soviel Treue - da möchte er etwas zurückgeben. "Deshalb versuche ich, möglichst viele auf Janas Schicksal und das ihrer Familie aufmerksam zu machen. Sie haben schon so viel Schlimmes erlebt, dass ich für ein wenig Hoffnung in ihrem Leben sorgen möchte. Wenn diese Hoffnung auch nur finanzieller Art sein kann."

Boxgala:Die First Punch Boxgala inklusive des Kampfes um die GBU Europameisterschaft mit Marek Jedrzejewski findet am Samstag, 5. November, 19 Uhr in der VolksbankArena (Sporthalle am Albert-Schweitzer Gymnasium) an der Albert-Schweitzer-Straße 2a in Plettenberg statt. An diesem Abend werden unter anderem Andreas Maier (Super-Leichtgewicht), John Rene (Super-Mittelgewicht), David Saric (DM im Halb-Schwergewicht), Patrick Korte (Schwergewicht) und Sebastian Tlatlik (DM im Super-Federgewicht) zu sehen sein. Restkarten sind noch übers Internet zu bestellen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.