Roter Renault ging am Stadthafen in Flammen auf

Anzeige
(Foto: Gohl)

Ein roter Reanault 19 ging in der Nacht zu Freitag, 24. Mai, gegen 0.30 Uhr "Am Stadthafen 33" in Bergeborbeck in Flammen auf.

Zeugen bemerkten das Feuer, alarmierten die Feuerwehr und versuchten bis zum Eintreffen der Helfer, das Feuer zu
stoppen. Die Wehr löschte mit einem C-Rohr den Brand endgültig. Der
Kriminalpolizei Essen sind in den letzten Wochen mehrere Brände in
der näheren Umgebung gemeldet worden. Unter anderem brannte es
zweimal an einem ehemaligen Hundesportverein am Sulterkamp. Ob es
sich um die gleichen Brandstifter handelt, versuchen die
Brandermittler nun festzustellen. Der zuständige Fahnder hofft auf
Zeugenaussagen, die Beobachtungen in den Gewerbegebieten gemacht
haben könnten. Anrufe bitte unter Telefon 0201- 8290.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.