STADTSPIEGEL und Essener Chancen: 500 Herzenswünsche erfüllen!

Anzeige
Herzenswünsche erfüllt! 500 Kinder freuen sich bereits auf ihre Geschenke. Fotos: EC

Die Gründe können ganz verschieden sein, doch nicht jedes Kind kann zu Weihnachten sein Wunschgeschenk bekommen. Seit inzwischen fünf Jahren erfüllen Essener Chancen und Rot-Weiss Essen diese Kinderträume und auch in 2016 werden 500 Herzenswünsche bei der großen Bescherung an der Hafenstraße wahr. Der STADTSPIEGEL Essen begleitet die Aktion erneut und informiert am Mittwoch über alle Baumstandorte!

„Das Prinzip ist ganz einfach“, erklärt Tani Capitain, Geschäftsführer der Essener Chancen. „Im ganzen Stadtgebiet finden sich Weihnachtsbäume mit rot-weissen Papierkugeln, auf denen die Kinder ihre Wünsche notiert haben.“ Unterstützer nehmen eine der Kugeln, besorgen das entsprechende Präsent und liefern es dann an der RWE-Geschäftsstelle im Stadion Essen ab. Wer nicht die Zeit hat, ein Geschenk zu kaufen, kann auch einfach für die Aktion spenden, damit die Essener Chancen die Präsente organisieren können. Am 21. Dezember steigt dann im Assindia-Bereich des Stadion Essen die große Bescherung mit allen Kindern, Eltern und Unterstützern sowie der ersten Mannschaft von Rot-Weiss Essen.
Identifiziert werden die Kinder im Vorfeld von verschiedenen Essener Trägern, wie Jugendamt der Stadt Essen, AWO Essen, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten (VKJ), Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), Deutscher Kinderschutzbund und Jugendhilfe Essen (JHE).

Einmaliger Abend im Stadion

Die Kinder aus der Hausaufgabenbetreuung des Elterncafés der Jugendhilfe beispielsweise waren im vergangenen Jahr zum ersten Mal dabei. In Kooperation mit Jugendamt und Adolf-Reichwein-Schule bietet die JHE im Altenessener Bürgerpark für die zwischen Sechs- und Zehnjährigen bis 16 Uhr eine abwechslungsreiche Betreuung.
Die letztjährige Bescherung im Assindia-Bereich des Stadion Essen war ein ganz besonderes Erlebnis für die Kinder. Nachdem sie ihre Geschenke erhalten haben, ging's zunächst an die unzähligen Leckereien. Hinterher konnten sie dank der milden Temperaturen auf den Rängen der Essener Heimspielstätte Platz nehmen, probierten einen Sitz in jeder Reihe aus. Deshalb freuen sich die Kinder schon jetzt auf den 21. Dezember, wenn an der Hafenstraße erneut ihre Herzenswünsche in Erfüllung gehen.
Ab dem 30. November finden sich an zahlreichen Standorten die Herzenswünsche der 500 Kinder. Der Stadtspiegel gibt die Wunschbäume am Mittwoch bekannt!

Die Wartezeit verkürzt der Film aus dem vergangenen Jahr!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.