Wer erkennt sich wieder? Ehemalige Bergmühlenschüler für Klassentreffen gesucht

Anzeige
Ein Bild aus vergangenen Tagen. 1983 haben sich die Mitschüler von damals zum letzten Mal in großer Runde versammelt. Jetzt plant Margret Simmer, geborene Dörfling, erneut ein Klassentreffen. (Foto: privat)

Margret Simmer, geborene Dörfling, hat ihre Klassenkameraden schon lange nicht mehr gesehen.

„Unser letztes Klassentreffen hat im Jahr 1983 stattgefunden, in der Gaststätte Wienfort“, erzählt die ehemalige Schülerin der Bergmühlenschule an der Roggenstraße. Von 1952 bis 1960 wurde die Klasse von Frau Voss an der damaligen Volksschule (heute Grundschule) in Fächern wie Mathematik, Deutsch, Erdkunde oder Religion unterrichtet.
Die heute in Dinslaken lebende Margret Simmer erinnert sich an weitere Lehrer: „An Herrn Hüber, Herrn Best und auch an Herrn Dey.“ Ein Besuch in der alten Heimat Borbeck hat sie jetzt auf die Idee gebracht, die Klassenkameraden von damals 55 Jahre nach Ende der gemeinsamen Schulzeit zu einem großen Wiedersehen zusammen zu trommeln.
„Allerdings habe ich keine aktuelle Adressliste, weiß nicht, wo die meisten von ihnen abgeblieben sind und wie die Mitschülerinnen heute heißen.“ Deshalb hofft sie auf zahlreiche Rückmeldungen ihrer ehemaligen KlassenkameradInnen.
Die können sich bei Margret Simmer melden unter 0171/1718209 oder 0152/24924615 und so Kontakt aufnehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.