Wiedersehen nach 61 Jahren: Ehemalige Realschule für Mädchen in Borbeck

Anzeige
15 Damen aus dem Entlassjahrgang 1956 waren 2017 im Haus Gimken zusammengekommen. (Foto: Debus-Gohl)

"War das diesmal ein besonders herzliches und harmonisches Wiedersehen im 61. Jahr nach der Schulentlassung aus der damaligen Realschule für Mädchen, der heutigen Geschwister-Scholl-Realschule in Essen-Borbeck", berichtet Christa Quellmann-Semmelrath.

Immerhin waren 15 aus dem Entlassjahrgang 1956 im Haus Gimken zusammengekommen. Die Einladende Christa Quellmann-Semmelrath bekam am Ende viele positive Rückmeldungen über das gelungene Wiedersehen. Zwar hatten einige Ehemalige aus Krankheitsgründen abgesagt, aber dafür beispielsweise aus der Schweiz und Luxemburg, wo sie jetzt leben, Grüße geschickt.

"Wie bei Muttern"

Annegret hatte ihren Urlaub verschoben, um dabei sein zu kommen. Erika verließ für das Klassentreffen sogar vorzeitig das Krankenhaus und ließ sich von ihrem Ehemann von Wesel aus zum Treffen mit ihren ehemaligen Mitschülerinnen bringen. "Jutta hat sich bei mir bedankt, vor allem für den selbstgebackenen Käsekuchen, den ich mitgebracht, in 15 Stücke geschnitten und verteilt habe", so Christa Quellmann-Semmlerath. "Jutta meinte gerührt. ,Das ist wie bei Muttern'".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.