100 neue Bäume für Schönebeck

Anzeige
Der Schönebecker Ortspolitiker Klaus Diekmann freut sich, dass das Interesse an der Pflanzaktion im Ortsteil auch nach so vielen Jahren ungebrochen groß ist. (Foto: Debus-Gohl)

Ihre Spaten können die Schönebecker schon mal bereit halten. Denn am Samstag, 19. März, geht die Baumpflanzaktion in ihrem Ortsteil in eine neue Runde.Um weitere 100 Bäume wird der "Mehrgenerationenwald" an der Heißener Straße an diesem Tag wachsen. "Damit ist dann auch diese Fläche voll bepflanzt", so Klaus Diekmann. Über 30 Zusagen liegen dem Schönebecker für die Aktion am dritten Samstag im März bereits vor.

Die Idee der Pflanzungen ist nicht neu. "Seit 1990 steht sie regelmäßig auf dem Programm", erinnert sich der Vater der Pflanzaktion an die Anfänge. Mehr als 1.000 Bäume sind es inzwischen, die in Schönebeck für immer neues Grün sorgen. Seit 2013 gibt es den "Mehrgenerationenwald" im Kamptal. "Dort können Bürger unter Anleitung ihren ganz eigenen Baum setzen", macht Diekmann auf die Besonderheit der Idee aufmerksam. Anlässe gibt es verschiedene: Hochzeitstag, ein Familienjubiläum oder aber ein Baum als Erinnerung an einen lieben Menschen. "Ursprünglich wollten wir die Fläche als reines Hochzeitwäldchen nutzen", erinnert sich Diekmann. Doch diesem Vorhaben haben die Bürger mit ihren zahlreichen Anfragen nach Jubiläums- oder Geburtstagsbäumen ganz schnell einen Strich durch die Rechnung gemacht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Werner Gozdz aus Essen-Borbeck | 28.03.2016 | 16:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.