„Umweltprofis von morgen“ ausgezeichnet Mädchengymnasium Borbeck auch am Projekt beteiligt

Anzeige
Die Auszeichnung der Projektteilnehmer fand in Bochum statt. Mit dabei auch das Mädchengymnasium Borbeck. (Foto: UnternehmensGrün e.V.)
„Es ist wichtig, dass junge Menschen ein Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Ökologie, Ökonomie und Sozialem, sowie für die Verantwortung für Unternehmen zu erhalten“, so Marlies Dieckmann vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Natur- und Verbraucherschutz.Daher wurde die Aktion „Umweltprofis von morgen“ ins Leben gerufen. Dort entwerfen 15- bis 20-Jährige Projekte zum Thema Umweltschutz. In diesem Jahr nahmen zum ersten Mal auch Schulen aus NRW teil: neben Bochum und Remscheid waren auch Schülerinnen vom Mädchengymnasium Borbeck mit dabei. Für den gemeinsamen Videoclip mit der SAPOR Gmbh, einem Seifenhersteller, wurden nun auch die Schülerinnen aus Essen-Borbeck ausgezeichnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.