Mietobergrenze - Essen lässt Schwache im Stich und trickst um jeden Cent

Anzeige
Firmen schließen aus nicht nachvollziehbaren Gründen, so wie jetzt das Tradition Unternehmen Lieken in Essen. 185 Arbeitnehmern droht Hartz IV nach einem Jahr.

Die Stadt Essen hat Urteile zur Mietobergrenze in 2013/2014 nicht anerkannt, eklatante Summen Bedürftigen vorenthalten.

Jeder Bedürftige der keinen Widerspruch/Überprüfungsantrag gestellt hat geht leer aus. Zudem hofft die Stadt auf neuen Gesetzentwurf, welcher Nachforderungen generell ausschließt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
279
Jörg Krause aus Essen-Borbeck | 12.11.2014 | 22:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.