Öffentliche Toiletten in Essen- keine Lösung in Sicht? Bericht von der Sitzung des Seniorenbeirats am 04.05.2016

Anzeige

Öffentliche Toiletten in Essen-keine Lösung in Sicht?
Seit mehreren Jahren bemüht sich der Seniorenbeirat, am 2010 errichteten Busbahnhof eine barrierefreie Toilettenanlage einrichten zu lassen. Den Sachstand stellte nun in der Sitzung am 04.05. Herr Schmitz vom Amt für Straßen und Verkehr dar. Unumstößliche Vorgaben des Landesamtes Straßen.NRW verhindern nach seiner Darstellung jegliche Baumaßnahmen in diesem Bereich.
Für die Wartenden kann nur die Benutzung der Toiletten im HBF angeboten werden, die jedoch vom Busparkplatz aus nur sehr umständlich zu erreichen sind.
Der Seniorenbeirat wird sich hiermit dennoch nicht abfinden, da es ja auch in anderen Großstädten gelungen ist, ein Konzept für öffentliche Toiletten zu entwickeln.
Die EMG erarbeitet zur Zeit ein Innenstadtkonzept. Als Einkaufsstadt und Touristenattraktion, z.B. während des „Grünen Hauptstadtjahres 2017“ wäre ein solches Konzept ein wesentlicher Beitrag zum Service für die Besuchergruppen.

Bericht der Seniorenbeauftragten
Von großem Interesse war auch wieder der Bericht der Seniorenbeauftragten aus den Bezirken. Es zeigt sich wieder, wie wichtig Angebote sind, bei denen ältere Menschen unbürokratisch ihre Anliegen vortragen können- sei es bei den beliebten Spaziergängen oder bei gemütlichen Gesprächsrunden. Die Bezirksvertretungen konnten z.B. auf Anregung der Seniorenbeauftragten neue Parkbänke aufstellen, die Einrichtung einer barrierefreien Toilettenanlage (!) finanzieren und Seniorensportgeräte auf öffentlichen Plätzen aufstellen(Bezirk II). Bei den Spaziergängen „Willst du mit mir gehen“ ließ sich feststellen, wo die für Rollatoren wichtigen Bordsteinabsenkungen fehlen (Bezirk VIII). Ein Wegweiser zu Serviceeinrichtungen für Senioren und Seniorinnen wird ständig im Bezirk IV aktualisiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.