Parteipiraten zerbeißen städtischen Filz. Kleine Fraktion mit großer Schnauze.

Anzeige

GVE Chef Hillebrand wurde fristlos gekündigt

Die mysteriösen Umstände, in denen das Stadion Essen scheinbar im kalkulierten Rahmen erstellt wurde, werden transparent.
Transparenz ?, da gabs doch mal..., und die gibts auch noch, besonders die Fraktion der Parteipiraten im Essener Rathaus.
Sie waren es, die kürzlich Strafanzeige gegen die GVE wegen Veruntreuung gestellt haben.
Das Ergebnis ist die Entlassung des Geschäftsführer der GVE, Andreas Hillebrand.
Sein Laptop wurde eingezogen. Da Herr Hillebrand erklärte, daß es Mitwisser gäbe,
dürfen wir davon ausgehen, daß Herr Hillebrand erst der Schwanz der Ratte ist.
Ich freue mich für diesen schönen Erfolg meiner ehemaligen Parteifreunde beider Parteien.
Die Essener Bürger dürfen stolz sein . Sie haben eine Ratsfraktion, neben lauter Parteifraktionen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.