Ab Montag geht Betrieb in städtischen Kitas weiter - Streik vorerst ausgesetzt

Anzeige
Auch in der Kita Timpestraße geht der Betrieb ab Montag weiter. Der Streik ist ausgesetzt, während der Schlichtung herrscht Friedenspflicht. (Foto: Stadtbildstelle)

Aufatmen bei den betroffenen Eltern. Nach vier Wochen wird der Streik im Sozial- und Erziehungsdienst vorerst ausgesetzt.

Nachdem die Tarifverhandlungen in der Nacht zum Donnerstag erneut ergebnislos blieben, einigten sich die Vereinigung der kommunalen Arbeitergeberverbände und die Gewerkschaften nun auf eine Schlichtung. Wegen der Friedenspflicht während der Schlichtung werden die Streiks ab Sonntag ausgesetzt.

Ab Montag, 8. Juni 2015, geht der Betrieb in den städtischen Kindertagesstätten, im Allgemeinen Erziehungs- und Sozialdienst und im Offenen Ganztag an Essener Grundschulen wieder normal weiter. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.