"Einen aufgeschobenen Kaffee bitte!".... Bitte was?

Anzeige

Suspended Coffee

heißt die Idee aus Neapel. Sie ist so simpel und so menschlich-sozial. Man bestellt einen Kaffee und bezahlt zwei. Den zweiten bekommt ein Mensch der Mittel- oder Obdachlos ist. Warum kein deutscher Name? Naja, eigentlich ist es ja auch eine italienische Idee. Und um das weltweit zu etablieren hat man sich für die Weltsprache entschieden. Und jetzt liegt es an jedem Einzelnen dies zu einer Erfolgsgeschichte zu machen.

Und was hat das mit der Stadt Essen zu tun? Ganz einfach, seit gestern hat Essen seine erstes Cafe/Eisdiele die sich der Idee "Suspended Coffee" angeschlossen hat. Initiiert wurde die Aktion in Essen von Essen packt an!.

Es ist nicht auf Kaffee begrenzt. Wer sich beteiligen möchte sollte uns gerne kontaktieren unter epa@essenpacktan.de

Mehr über Suspended Coffee
Achja, der erste Laden: Eis Cafe Domenico, Krayer Str. 245, Essen

Weitere "Läden" demnächst hier!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.