Herr Erdogan, ich mach nur Spaß!

Anzeige
(Foto: Wikipedia)
Ich dachte mir: " Fängste mal gleich mit dem Erklären an, sonst gehts dir wie dem Böhmermann". Wobei ich nicht auf derbe Offensichtlichkeit setze, nein ich möchte Sie nicht beleidigen. Es würde doch reichen, wenn Sie, wie Sie es ja sagten durchaus ein dickes Fell haben, ein paar Fragen von albern bis niederträchtig beantworten.

Erst mal auf Doof: Das G in Ihrem Namen wird nicht gesprochen, sondern als schwaches H dem A vorangestellt.
Nennen Sie Ihre Frau deshalb scherzhaft schon mal "Erdogun"?

Aber mal im Ernst: Nach Ihrem Tode, wenn Sie im Paradies dem Kemal Atatürk in die Hände fallen, wie lange werden Sie danach geschätzt im himmlischen Krankenhaus verbringen, auf ganze Jahre gerundet ?

Und nun stürze ich Sie mal in eine Verwirrung rein.
Die Türkei ist ein aufstrebender Industriestaat.
Warum streben Sie für diesen Staat fast fundmentalistische religiöse Regeln an, anstatt in einer immer kleiner werdenden Welt das Miteinander zu förden und als Aufklärer des Islam in die Geschichte einzugehen?

Das wird jetzt doch zu ernst. Noch mal albern:
Warum ausgerechnet keine Ziegen?

Und zuletzt:
Herr Erdogan, würden Sie die Fragen ehrlich beantworten können, wenn man Sie ( also nicht persönlich, sondern die Türkei ) dann in die EU ließe ?

Wirklich?

Dann ziehe ich die Fragen zurück.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
279
Jörg Krause aus Essen-Borbeck | 14.04.2016 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.