Kolumne "The Schönebeck-Air": Maijucken

Anzeige

Tulpen und Kirschen blühen, Autos werden poliert und die Baumarktparkplätze platzen aus allen Nähten. Ja, der Frühling ist doch die schönste Jahreszeit. Man trifft sich beim Rasenmähen wieder im Garten und stellt überrascht beim Plausch über die Hecke fest, dass der über mehrere Monate verschollen geglaubte Nachbar wider Erwarten doch noch lebt.

Also Freunde, hoch die Tassen und freut euch des Lebens. Aber wie im richtigen Leben braucht man ne Initialzündung. Einen, der sagt: Ej, Schönebeck - et is Frühling ...! Bei uns macht das seit über 20 Jahren der Bürger- und Verkehrsverein.
In Bayern spricht man vom Almauftrieb, in Schönebeck is et dat "MAIBAUMFEST". Alles fein rausgeputzt. Dorfwiese gemäht, alle Vereine unter schicken Pavillons mit tausend Leckereien am Start zum gesellschaftlichen Höhepunkt des Jahres. Also Kostüm an, schicken Hut auf und ab zum großen "Meet and Greet ". Der ganze Stadtteil gibt sich bei Tanz und Musik und dem Besten von Dr. Stauder im Schönebecker Wohnzimmer gegenseitig die Klinke in die Hand.
Nur noch einmal schlafen und dann geh´s ab. Seid euch nur alle im Klaren darüber, dass uns der Rest der Welt um dieses Fest beneidet. Also schnappt euch eure Nachbarn (auch die, die jahreszeitlich bedingt verschollen waren) ruft Freunde an, bestellt eure Familien und macht euch aufn Weg. Genießt einfach mal wieder gemeinsam den Frühling im Stadtteil und nehmt die gute Laune mit in den Sommer, denn da erwartet uns ja in diesem Jahr auch einiges.
Pokalsieg von Rot-Weiß im Mai ;-), Schützenfest im Juni, Europameisterschaft unserer Weltmeister und schöne Grillabende ... Aber am 1. Mai fällt der Startschuss. Und wenn sich dann am frühen Abend alle frisch oder weniger frisch verliebt, bester Laune und Händchen haltend wieder in Richtung Heimat trollen, dann achtet mal auf die schönen Bäume am Wegrand, in die der eine oder andere im Verlauf der letzten Jahrzehnte seine Liebesinitialen eingeritzt hat. Ach, wie romantisch ... A+B=LOVE steht da auf einem Stamm. Hach. Es ist Mai und der Himmel hängt voller Geigen.
Ach, wie schön, ... und wie erstaunlich. Denn zum ersten Date scheinen unglaublich viele ein Messer in der Tasche haben ...;-) Tja so sind se, die Schönebecker! Tüsskes , Man sieht sich auffe Wiese ...!

Text: The Schönebeck-Air
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.