Von Fisch bis Feinkost: Bauernmarkt in Schönebeck

Anzeige
 

Zu Beginn des Monats Oktober wird auf der Dorfwiese der traditionelle Schönebecker Bauernmarkt gefeiert. Zum nunmehr 10. Mal lädt der dortige Bürger- und Verkehrsverein dazu ein. Los geht´s am Sonntag, 6. Oktober,um 11 Uhr.

Dann ist die Festwiese an der Schönebecker Straße wieder Treffpunkt für Nachbarn und Gäste. Von 11 bis 17 Uhr haben die Stände des Bauernmarktes geöffnet. Während dieser Zeit wartet auf die interessierten Marktbesucher ein umfassendes Angebot von Feinkost bis Fisch.
Für die musikalische Unterhaltung der Gäste ist in diesem Jahr DJ Klaus verantwortlich. Er wird mit einem bunten Reigen bekannter Melodien für Stimmung auf der Dorfwiese sorgen.

Frische Produkte aus der Region

Am bewährten Veranstaltungskonzept wird nicht gedreht. Kunstgewerbe und ofenfrisches Brot, Fleischerei-Spezialitäten und Räucherfisch - kulinarisch ist auch diesmal wieder für jeden etwas dabei.
„Zahlreiche Aussteller und Anbieter, viele von ihnen dürften den Besuchern bereits aus den Vorjahren bekannt sein, sind am Sonntag mit dabei“, freut sich der BVV-Vorsitzende Michael Philipp.
Und noch eines bleibt wie gehabt: Der Bauernmarkt im Oktober setzt auch diesmal wieder einen gelungenen Schlusspunkt unter das Festprogramm des BVV Schönebeck.
Neben der großen Auswahl an regionalen Erzeugnissen und Spezialitäten wartet auf die Besucher ein stimmiges Rahmenprogramm, das einen Bummel über den Bauernmarkt zu einem Erlebnis für die ganze Familie werden lässt.
Ponys laden Kinder zum Reiten ein, die kleine Waldschule des Hegerings Essen-Borbeck stellt dem Nachwuchs die heimische Flora und Fauna vor. Und auch ein Streichelzoo hat sich angesagt.
Der Bürgerschützen-Verein Essen Schönebeck stellt sich vor und lädt zu Spielen mit der Wasserpistole auf den Spielplatz an der Antoniusstraße ein.
Ein Kunstschmied lässt sich den Tag über bei der Arbeit über die Schulter schauen, auch ein Korbmacher hat seinen Besuch angekündigt. Mit herbstlichen Blumengestecken wird auch in Sachen Dekoration der Herbst eingeläutet.
Natürlich soll sich der Bauernmarkt auch in diesem Jahr nicht nur auf den Verkauf beschränken. „Die Veranstaltung hat sich längst zum Treffpunkt für alle Schönebecker entwickelt, die mit Nachbarn, Freunden und Gästen die Gelegenheit zum Klönen auf der Dorfwiese nutzen“, weiß der BVV-Vorstand.
Und damit die während ihres Besuches dort auch mit allem versorgt sind, was sie für ihr leibliches Wohl benötigen, gibt es auch in dieser Hinsicht nahezu alles, was das Herz begehrt. Die Küche kann am Sonntag getrost kalt bleiben. Die Versorgung der Gäste mit Getränken übernehmen zwei Bierwagen unter Federführung der SG Schönebeck.

Frischer Ostkuchen wartet im Bauerncafé

Wer´s lieber süß statt deftig mag, der kann sich im Bauerncafe mit Kuchen vom Blech, Obststreusel und Obstschnitten verwöhnen lassen. Dass es am 6. Oktober ordentlich voll werden wird auf der Dorfwiese, davon ist traditionsgemäß auszugehen.
Deshalb raten die Veranstalter jedem, wenn möglich auf das Auto zu verzichten und lieber mit dem Rad oder dem Bus Richtung Schönebeck anzureisen.

Text: Christa Herlinger/Fotos: Winfried Winkler
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.