Zirkus Kettelino lädt nach Essen-Borbeck

Anzeige
Die Künstler-Kids freuen sich in der Vorbereitungszeit darauf, am Ende der Probewoche ihre Ergebnisse vor Publikum vorstellen zu können.

Die ganze Woche feilten die Schüler der Bischof-von-Ketteler-Schule in Essen-Borbeck (Kampstraße 32) gemeinsam mit Lehrern und Eltern an diversen Zirkuskünsten. Nun verblüffen sie das Publikum als „Zirkus Kettelino“. Insgesamt vier Auftritte am heutigen Freitag, 17. April, und morgigen Samstag, 18. April, runden das Projekt der pädagogischen Initiative Unna ab.

Unter dem großen Oberthema „Die Zauberer von Oz“ wurden die Schüler der Klassen eins bis vier zu Wochenbeginn in artistische Kategorien unterteilt: Trapez, Schwarzlicht, Clownerie, Feuer/Fakir, Zauberei, Seiltanz und Akrobatik standen zur Auswahl. Unter fachmännischer Anleitung entwickelten sich die Kinder von Tag zu Tag mehr zu Spezialisten ihres Gebietes.

Spaß, Vorfreude, Mut und soziale Kompetenzen


Die Zirkuswoche findet an der Bischoff-von-Ketteler-Schule alle vier Jahre statt. So soll jeder Schüler einmal in seiner Laufbahn Gelegenheit dazu bekommen, daran teilzunehmen. Hilfestellung für den perfekten Auftritt erhalten die insgesamt 210 Kids unter anderem von Edgar Hedergott, Leiter der freien pädagogischen Initiative Unna und mittlerweile zum dritten Mal mit der Projektwoche vor Ort.
„Die Kinder freuen sich schon seit Wochen auf die Aufführungen!“, wissen Gabriele Keil und Anja Banse-Gräf aus der Schulleitung. „Während der Workshops spürt man, wie vertieft und mit wieviel Leidenschaft die Kinder dabei sind.“ Ein Schwerpunkt der Arbeit läge vor allem darin, eigene Ängste zu überwinden. Und das meistern die Kinder auch zumeist, zum Stolz ihrer Lehrer. Für Silke Zaika, Mitglied der Schulleitung, ist vor allem die Zusammenarbeit von Kindern aus verschiedenen Stufen wichtig. „So können sie altersunabhängig soziale Kompetenzen erwerben.“

Aufführungen am 17. und 18. April


Die erste Aufführung ist bereits über die Bühne gegangen, die zweite folgt direkt am heutigen Nachmittag, 17. April, 17 Uhr. Zwei weitere Termine sind für den morgigen Samstag, 18. April, 14 und 17 Uhr angesetzt. Insgesamt 350 Zuschauer finden im Zirkuszelt Platz. Ein großer Teil davon natürlich Freunde und Verwandte der kleinen Artisten - als besondere Unterstützung für das Selbstvertrauen. Karten gibt es an der Tageskasse.

Gesponsert wurde die Projektwoche von der Sparkasse Essen, trinkgut Eyilmez e.K., Clown Zauberei Daniel, Tanzschule Achim Jürgens, Saitentwist und der RWE AG.

Geschrieben von Nadima Kurbani
Fotos: Nadima Kurbani
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.