111 : 54-Sieg in Bochum!

Anzeige

In einer nicht schönen, aber soliden Partie festigen die Adler den fünften Tabellenplatz

Schnell erspielten sich die Essener eine 11:0 Führung. Es folgte allerdings ein Einbruch, der es den Bochumern ermöglichte, auf 15:13 heranzukommen. Dennoch blieben die Essener ruhig. Nach einer Auszeit schien der Knoten geplatzt zu sein. Bis zur Halbzeitpause ließen sie nur noch 9 gegnerische Zähler zu und erspielten sich so einen 54:22 Vorsprung.

Die Adler begannen in der zweiten Halbzeit schwach. Dies war sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass munter durchgewechselt wurde. Im Angriff agierten alle Spieler zu unruhig und zu ungeduldig. Pässe wurden zu früh und meist zu ungenau gespielt. Das änderte sich zu Beginn des letzten Viertels allerdings schlagartig. Die jungen Essener spielten schnell, aber nicht hektisch. Der Ball wurde deutlich besser bewegt und die freien Räume konnten ausgenutzt werden. Ein Highlight war dann der 100. Punkt von Nico. Insgesamt stand am Ende ein verdienter und wichtiger 111:54-Sieg auf der Anzeigetafel.

„Wir haben uns im Set-Play heute etwas schwer getan. Die Spielzüge liefen nicht so rund wie in den vergangenen Wochen. Zu oft waren die Jungs ungeduldig und wollten mit dem Kopf durch die Wand. Wir haben uns dann über die Defense ins Spiel gekämpft. Aber das hätten wir kaum besser machen können. In den kommenden Wochen warten allerdings Gegner auf uns, gegen die wir im Angriff und der Verteidigung voll dabei sein müssen.“, so die Trainerin nach dem Spiel.

Es spielten
Sebastian, Patrick, Nico A., Nick, Bjarne, Florian, Nico E., Luca, Niklas
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.