Auf Borbecker Hallenfußballer warten am Wochenende schwere Aufgaben

Anzeige
Seit dem Eröffnungsspiel der Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball zwischen Fortuna Bredeney und AL-ARZ Libanon hat das Turnier bereits mächtig Fahrt aufgenommen. (Foto: Gohl)

Die Teilnehmer rücken enger zusammen. Von den ursprünglich 72 Mannschaften, haben nur 52 den Sprung in die Vorrunde geschafft. An diesem Wochenende werden zum letzten Mal die Spiele in der Halle Bergeborbeck und in der Halle Werden ausgetragen. Ab dem 21. Januar lockt das Parkett der Sporthalle Am Hallo. Für die Teilnehmer steht vor der Reise nach Stoppenberg das Überstehen der Vorrunde.

Adler Union Frintrop muss nach Werden

Bezirksligist Adler Union Frintrop beginnt mit der Mission Qualifikation für die Zwischenrunde in der Sporthalle Werden. Die Truppe von Trainer Matthias Hülsmann spielt in Gruppe eins ab 10.30 Uhr gegen die Tgd Essen-West, die Essener SG und BV Altenessen. Um 14.30 Uhr tritt der SV Borbeck gegen den Vogelheimer SV, NK Croatia und TuSEM in der dritten Staffel an. Die Ballfreunde Bergeborbeck spielen parallel in Gruppe vier.

Hammerlos für RuWa Dellwig

In der Halle Bergeborbeck hat RuWa Dellwig das Hammerlos gezogen und wurde zusammen mit den Favoriten ETB und FC Kray in eine Fünfergruppe gelost. Hier qualifizieren sich die ersten drei Vereine für die Zwischenrunde Am Hallo. Der Bader SV und TuRa 86 komplettieren die Gruppe neun, die ab 17 Uhr ihre Spiele austrägt. Ein ähnliches Los haben der SC Frintrop und Titelverteidiger Bergeborbeck gezogen.

Bergeborbeck und SCFin „Todesgruppe“

Die beiden Bezirksligisten spielen ab morgen, Sonntag den 15. Januar, in Gruppe Elf in der Halle Bergeborbeck – Und die hat es in sich: Die SG Altenessen ist auf dem Papier der vermeintlich schwächste Gegner. Die Frintroper und der Titelverteidiger von der Germaniastraße müssen sich in ihrer Fünfergruppe Bezirksligakonkurrent Holsterhausen und der Oberliga-Auswahl der SpVg Schonnebeck stellen. Die Spiele werden ab 11 Uhr ausgetragen.

Vorrunde Sporthalle
Werden (14. Januar)


Gruppe 1 (ab 10.30 Uhr)
Turngemeinde Essen West
DJK Adler Union Frintrop
Essener SG 99/06
BV Altenessen 06

Gruppe 2 (ab 10.30 Uhr)
ESC Rellinghausen 06
VfB Essen Nord
SC Phönix
Yurdumspor Essen

Gruppe 3 (ab 14.30 Uhr)
Vogelheimer SV
NK Croatia Essen 1998
SV Borbeck
TuSEM

Gruppe 4 (ab 14.30 Uhr)
Blau-Gelb Überruhr
DJK Dellwig 1910
Ballfreunde Bergeborbeck
Playhouse Kickers

Gruppe 5 (ab 18 Uhr)
Heisinger SV
SV Teutonia Überruhr
VfL Kupferdreh
Essener FC

Gruppe 6 (ab 18 Uhr)
SG Werden 80
DJK Katernberg 19
FC Karnap 07/27
Sportfr. 1918 Altenessen

Vorrunde Sporthalle
Bergeborbeck

(14./15. Januar)
Gruppe 7 (14.1. ab 13 Uhr)
AL-ARZ Libanon 2008
SV E.-Burgaltendorf
SV Isinger
FC Saloniki

Gruppe 8 (14.1. ab 13 Uhr)
TuS Essen West 81
DJK VfB Frohnhausen
SC Türkiyemspor
TuS Helene 1928

Gruppe 9 (14.1. ab 17 Uhr)
FC Kray
ETB SW Essen
TuRa 86
Bader SV
RuWa Dellwig

Gruppe 10 (14.1. ab 17 Uhr)
SF Niederwenigern
Fortuna Bredeney
SC Werden/Heidhausen
BW Mintard

Gruppe 11 (15.1. ab 11 Uhr)
SC Frintrop 05/21
Spvg Schonnebeck 1910
TuS 84/10 Bergeborbeck
DJK TuS Holsterhausen
DJK SG Altenessen

Gruppe 12 (15.1. ab 15 Uhr)
SG Kupferdreh-Byfang
SuS Haarzopf
SG Schönebeck
Gehörlosen TSV Essen

Gruppe 13 (15.1. ab 15 Uhr)
SV Kray 04
FC Stoppenberg
DJK Winfried Kray
Essener SC Preußen 02


Text: Philipp Steinbrink

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.