Die 1. Borbecker Sparda Open sind beendet

Anzeige
Da auch der Wettergott ein Einsehen hatte, konnten die Endspiele am Sonntag, den 27.4.2014, auf der Anlage des Borbecker TC durchgeführt werden. In der offenen Klasse der Herren setzte sich in einem hochklassigen Match der topgesetzte Florian Stephan, BW Halle, durch. Mit 6:2 und 6:4 gewann Flo gegen den an Nummer drei gesetzten Martin Strogies vom BW Krefeld. Florian Stephan wird in der DTB-Herrenrangliste an Position 118 geführt.

In der Kategorie Herren 30 setzte sich der zwar ungesetzte, aber letztendlich Topfavorit Christian Pauwels, BW Neuss, durch. Er besiegte Maik Breuer, vom TC Jahn Hiesfeld, mit 6:1 und 6:2.

Über fünf Tage erlebten die Zuschauer an der Schloßstraße Tennis vom Feinsten. Alle 48 Akteure legten sich mächtig ins Zeug. Gab es ja außer Ranglistenpunkte auch ein Preisgeld zu gewinnen. Die Turnierleitung mußte nur einmal helfend eingreifen bei den ansonsten sehr fairen Begegnungen.

Alle Beteiligten waren sich nach der Siegerehrung einig: Dieses Turnier verlangt nach einer erneuten Auflage 2015. Auch die Sponsoren, Sparda Bank und Zahnarztpraxis Remus Ioana, haben bereits Ihre Bereitschaft signalisiert, sich wieder bei diesem Turnier einzubringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.