Essen siegt im Roller Derby - Schnuppertag am 21. Juni

Anzeige
„Princess Paindora“ versucht sich als Jammerin der RuhrPott Roller Girls gegen Blockerin „Ili“ von den Namur Roller Girls durchzusetzen. Fotos: Gohl

Knapper hätte das erste Essener Roller Derby Heimspiel der Saison kaum ausgehen können: Mit 160:147 setzen sich die RuhrPott Roller Girls (RPRG) am Ende gegen die Namur Roller Girls durch.

Dabei hatten die belgischen Gäste zur Halbzeit noch die Nase vorn und verlangen den Essener Frauen auch in den Schlussminuten alles ab, um den hart erkämpften Sieg nicht mehr abzuschenken.

Das Publikum streckt den Spielerinnen jubelnd die Hände zum Abklatschen entgegen. „Wer jetzt Blut geleckt hat, kann am 21. Juni selbst dabei sein!“, bewirbt RPRG-Moderatorin „Mac R.I.P“ in der Rollsportarena Raumerstraße noch schnell die nächste Veranstaltung, bevor es für die Teams, Helfer und Zuschauer in die großen Feierlichkeiten geht.

Gemeint ist der sogenannte „Rookie“- oder „Fresh Meat“-Tag auf der Rollschuhbahn in der Gruga (Lührmannwald 1). Hier können interessierte Frauen und auch Männer in den Sport hineinschnuppern und erste Erfahrungen auf Rollen sammeln. Leihequipment ist vorhanden, Trainer und Helfer ebenfalls. Vorerfahrungen oder körperliche Voraussetzungen sind keine notwendig. Anmeldungen (Name und Schuhgröße!) unter anmelden@rprg.de. Weitere Infos zum Sport, den RPRG und Veranstaltungen unter www.rprg.de.

ALLE FOTOS: GOHL
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.