Hartmann feiert Abschied gegen Bayern München

Anzeige
Bald rollt der Ball wieder: Den ersten Test hat die SGS Essen bereits am heutigen Samstag gegen Absteiger Borussia Mönchengladbach, danach geht's gegen Genk an den Hallo. (Foto: Gehrmann / SGS Essen)

Bereits die dritte Woche läuft für Cheftrainer Daniel Kraus und die SGS Essen seit dem Trainingsauftakt. Neben den Einheiten standen bislang sowohl ein Leistungstest als auch ein erstes Teamevent auf dem Programm.

Bevor sich die Mannschaft zwischen dem 27. Juli und 7. August in eine Individualphase verabschiedet, steht am kommenden Samstag, 22. Juli, um 11 Uhr das erste offizielle Testspiel an. Gegner ist Erstligaabsteiger Borussia Mönchengladbach, Spielort das Haus Lütz.

Doppelbegegnunggegen KRC Genk

Der zweite Teil der Vorbereitung wird dann intensiver: Neben einem mehrtägigen Trainingslager in der Sportschule Grünberg sind weitere Tests geplant. Ein internationales Highlight wird dabei sicherlich die „Doppel-Begegnung“ zwischen den Teams der SGS I und SGS II mit den Mannschaften von KRC Genk I und KRC Genk II aus Belgien sein. Beide Partien werden zeitgleich auf der Sportanlage Am Hallo in Essen stattfinden.
Ein besonderes Event ist zudem das geplante Abschiedsspiel von Charline Hartmann, die am Ende der vergangenen Saison ihre sportliche Karriere beim Essener Bundesligisten beendete. Das Spiel wird nur eine Woche vor dem Start der Allianz Frauen-Bundesliga am 2. September steigen, wenn die SGS den zweifachen Deutschen Meister FC Bayern München im Stadion Essen empfängt (Anstoß um 14 Uhr, live im WDR). Hartmann war Rekordspielerin der Mannschaft von der Schönebecker Ardelhütte und will sich nun der Arbeit im elterlichen Betrieb widmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.