Heimspiel für VC Allbau Essen

Anzeige
Auf Erfolgskurs: Aufsteiger VC Allbau. Archivfoto: Gohl

Am morgigen Sonntag empfängt Aufsteiger und Spitzenreiter VC Allbau Essen den Tabellenfünften GfL Hannover zum vierten Heimspiel in der Dritten Liga West. Spielbeginn ist um 16 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck an der Friedrich-Lange-Straße.

Für Libera Vivian Hessenkemper kam der Einsatz gegen SV Spelle-Venhaus wohl etwas zu früh. Sie wird die Spiele gegen Hannover und Langenhagen erneut pausieren. Alle anderen Spielerinnen haben gut trainiert und sind einsatzbereit. Die Intensität im Training wurde nach dem Auswärtsspiel am letzten Samstag wieder angezogen, um gut vorbereitet in das Heimspiel gehen zu können.

Lautstarkes Publikum

Die Mannschaft hofft auf ähnlich viele Zuschauer wie beim Spitzenspiel gegen SV Bad Laer vor zwei Wochen. 350 Zuschauer ist eine Hausnummer in der Dritten Liga West, die sich ja vielleicht noch steigern lässt. Alle Essener Sportfreunde sind gern gesehene Gäste am Sonntag um 16 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck. Mit einem lautstarken Publikum im Rücken möchte die Mannschaft von Kapitän Lena Verheyen den siebten Sieg im siebten Spiel einfahren und die Tabellenführung verteidigen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.