Jetzt wartet Gorgiladze: Am 5. August steigt Patrick Korte wieder in den Ring

Anzeige
Patrick Korte voll fokussiert: Am 5. August steigt der Borbecker Schwergewichtsprofi erneut in den Ring. (Foto: Veranstalter)

Es sind noch knapp sieben Wochen, ehe der Borbecker Schwergewichts-Profi Patrick Korte erneut in den Ring steigt. Am Samstag, 5. August, wird der 1,89 Meter große Vollblutboxer, der seit 2015 im Profigeschäft mitmischt und seitdem Sieg um Sieg einfährt, vor seine wohl bisher größte sportliche Herausforderung gestellt.

Auf der Platzanlage des ESC Preußen 02 an der Seumannstraße wartet Davit Gorgiladze auf den Borbecker. 16 Kämpfe hat der 21-jährige Georgier aktuell auf seinem Konto, zwölf bestritt er siegreich. "Davon zehn durch k.o.", zeigt sich das Team um den Borbecker gewarnt. Die aktuelle Nummer drei in Georgien wird Patrick Korte einiges entgegensetzen wollen.

Elften Sieg im elften Kampf im Visier

Doch der ist fest entschlossen, auch in seinem elften Kampf als Sieger aus dem Ring zu steigen. Die Vorbereitungen auf das große Event an der Seumannstraße - Einlass ist am Veranstaltungstag ab 19 Uhr - laufen bereits auf Hochtouren. Die Coaches fordern ihren Schützling im Training ordentlich. Der Zeitplan ist eng gesteckt. Neben Fitness, Kraft- und Mentaltraining stehen Technik und Taktik auf dem Übungsprogramm. "Es geht darum, dass ich auf den Punkt fit bin", weiß der Schwergewichtsprofi, warum er in der Vorbereitung alles geben muss.

Karten im Vorverkauf

Karten für den Kampf sind zum Preis von 20 Euro zu bekommen. Der Vorverkauf läuft unter anderem über Sport Duwe an der Altendorfer Straße. Und auch beim ESC Preußen sind Tickets für den Boxabend zu bekommen.
Am Kampftag werden prominente Gäste der Borbecker die Daumen drücken. Ex-Fußball-Profi Thorsten Legat hat sich angesagt, Dr. Michael Welling als Vorsitzender von Rot-Weiss Essen, Oberbürgermeister Thomas Kufen ist mit dabei ebenso wie Oliver Sanne, Bachelor der fünften Staffel und Rapper Pedaz. Die Einlaufmusik wird Schauspieler Tom Barcal singen.
Neben dem Hauptkampf, den Patrick Korte und Davit Gorgiladze bestreiten werden, stehen weitere spannende sportliche Events auf dem Programm. Im Frauen Strohgewicht wird es über 10 Runden um den UBO World Titel und den der WBF Intercontinental gehen. Dort stehen sich Titelverteidigerin Özlem Sahin und Sandy Coget gegenüber. Sandra Lütke kämpft im Leichtgewicht gegen Sergej Vib, im Leichtgewicht der Männer geht es über acht Runden. Ein weiterer Schwergewichtskampf (vier Runden) macht das Programm komplett.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.