Kunstrasen an der Levinstraße, wie lange soll die Fußballabteilung noch benachteiligt werden?

Anzeige
Ein weiterer Punkt, über den ausführlicher zu reden war, war die Situation hisichtlich der Ertüchtigung der Bezirkssportanlage an der Levinstraße mit Kunstrasen. Alle waren sich darin einig, dass die vor allem im Jugendbereich sehr engagierte und erfolgreiche Arbeit der Fußballabteilung durch eine solche Ertüchtigung die verdiente Unterstützung durch die Stadt erführe. Jede Verzögerung dieser Maßnahme stellt eine Behinderung der Arbeit unserer Abteilung dar und zwingt ihr einen erheblichen Nachteil im sportlichen Wettstreit mit den umliegenden Vereinen auf.
Für die Versammlung war dabei nicht nachvollziehbar, dass sich Politik über die Vorgabe, zuerst da zu sanieren, wo zwei Vereine sich auf die gemeinsame Nutzung einer Anlage einigen können, selbst die Hände bindet und sich mitunter durch Vereine, die sich gegen eine solche gemeinsame Nutzung sperren, ihr Handeln diktieren lässt.
Eine sinnvolle Sportpolitik sollte ihre Beschlüsse an Leistung und Nachhaltigkeit orientieren. Dieser Messlatte stellt sich unsere Fußballabteilung gerne.


Der Vostand ( RuWa Dellwig Quelle: http://www.ruwa-dellwig.de/ )
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.