Möllering kommt nicht: Rödinghausen schnappt Rot-Weiss Spieler weg

Anzeige
Verlängerte gerade um drei Jahre: Linksfuß Kevin Grund. Archivfoto: Gohl

Zum zweiten Mal in dieser Saison trafen die beiden aktuell erfolgreichsten Essener Fußballmannschaften aufeinander. Im Viertelfinale des Niederrheinpokals hatten sich die Rot-Weissen in der Nachspielzeit gegen die SpVg Schonnebeck durchgesetzt. Das Testspiel der Wintervorbereitung entschied erneut RWE für sich. Mit 2:0 gewannen die Bergeborbecker durch Treffer des inzwischen von SV Rödinghausen verpflichteten Konstantin Möllering (41.) und Benjamin Baier (83.).

Mit zunehmender Spielzeit erarbeiteten sich die Rot-Weissen mehr Spielanteile und gingen dann schließlich auch nach 41 Minuten verdient in Führung. Möllering stand nach einer Flanke von der rechten Seite plötzlich völlig blank und nickte den Ball problemlos zur 1:0-Halbzeitführung ein. RWE riss die Kontrolle an sich und erspielte sich mehr und mehr Chancen. Kurz vor dem Abpfiff war es dann Kapitän Benjamin Baier, der allein vor SVS-Torwart zum 2:0 einschob.
Sven Demandt, Cheftrainer Rot-Weiss Essen, war mit dem Auftritt seiner Mannschaft durchaus zufrieden: "Es war ein guter Test gegen einen guten Gegner. Der eine oder andere hat nach den vielen Einheiten der vergangenen Tagen sicherlich auch schweren Beine, aber gerade dafür haben wir es heute ordentlich gemacht."

Wenigstens Grund verlängert

Nach den zahlreichen Abgängen in der Winterpause und dem geplatzten Transfer gibt's für Rot-Weiss Essen wenigstens einen Lichtblick: Mit Kevin Grund verlängerte eine wichtige Säule der RWE-Mannschaft seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um drei weitere Jahre.
„Unser Ziel ist es, den Kader auf Basis unseres aktuellen Gerüsts zu verstärken. Zu diesem Gerüst zählt Kevin ganz klar dazu. Er ist technisch sicherlich einer der besten Spieler der Regionalliga-West, dank dieser Qualitäten vielseitig einsetzbar und identifiziert sich mit dem Verein“, freut sich Jürgen Lucas, RWE-Sportdirektor Senioren.
Im Sommer 2011 schloss sich Kevin Grund den Rot-Weissen kurz nach dem Aufstieg aus der NRW-Liga an. In 169 Pflichtspielen kam der Linksfuß seitdem für RWE zum Einsatz und trat dabei vor allem als Torvorbereiter in Erscheinung. Seinen 17 erzielten Toren stehen 57 Assists gegenüber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.