Planung auf Hochtouren

Anzeige
Charline Hartmann bleibt an der Ardelhütte. (Foto: SGS Essen)

Charline Hartmann wird für ein weiteres Jahr die Schuhe für die SGS Essen in der Allianz Frauen-Bundesliga schnüren. Und auch Lisa Weiß und Sara Doorsoun bleiben jeweils weitere zwei Jahre beim Erstligisten.

Die Freude darüber ist groß. Denn alle drei Spielerinnen verfügen über große Erfahrung in der Bundesliga, die sie an das junge Team weitergeben können.

Mit acht Treffern beste Torschützin


Die 30-jährige Charline Hartmann ist mit 8 Saisontreffern die derzeit treffsicherste Spielerin im Team des Frauen-Bundesligisten und hat bereits 204 Spiele in der Ersten Liga absolviert, davon 179 für die SGS Essen.
Zudem ist sie mit 87 Treffern die mit Abstand erfolgreichste Schützin des Vereins.
„Charline Hartmann ist ein wichtiger Eckpfeiler unseres Teams. Ihre Erfahrung ist für unser junges Team von großer Bedeutung“, äußert sich Manager Willi Wißing zur Weiterverpflichtung.
Charline Hartmann freut sich auf ein weiteres, spannendes Jahr bei der SGS Essen: "Ich möchte gerne den nächsten Schritt mit der Mannschaft machen“, so die Stürmerin.
Bevor die Frauen-Nationalmannschaft zu ihren EM-Qualifikationsspielen gegen die Türkei und Kroatien aufbricht, haben auch die beiden Nationalspielerinnen Lisa Weiß und Sara Doorsoun ihre Verträge bei der SGS Essen verlängert. Sie bleiben für jeweils weitere zwei Jahre beim Erstligisten. Die 29-jährige Torhüterin ist schon seit ihrem 19. Lebensjahr bei der SGS und absolvierte ihr erstes Spiel in der Saison 2007/2008 am 7. 10. 2007 gegen den 1. FFC Turbine Potsdam. Mittlerweile war sie in 142 Spielen in der Allianz Frauen-Bundesliga der Rückhalt des Teams.

Nationalspielerinnen bleiben


Sara Doorsoun kam zur Saison 2013/14 aus Potsdam nach Essen. Sie durchlief sämtliche U-Nationalmannschaften des DFB. Am 3. März 2016 kam sie beim "SheBelieves-Cup" im Spiel gegen Frankreich zu ihrem ersten A-Länderspiel, wobei sie in der Startelf stand. Für die Ruhrstädterinnen lief sie bisher 55 Mal in der Ersten Liga auf.
„Wir haben mit Lisa und Sara zwei weitere Spielerinnen an den Verein binden können, die ihre Erfahrung an unser junges Team weitergeben können“, beschreibt Manager Willi Wißing die weitere Kaderplanung. Sara Doorsoun kam in der Saison 2013/2014 aus Potsdam nach Essen. Sie verlängerte jetzt für weitere zwei Jahre bei dem Erstligisten. Die Kaderplanungen laufen. Auch Stürmerin Charline Hartmann bleibt dem Bundesligisten in der neuen Saison erhalten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.