Reitturnier im Hexbachtal

Anzeige
Monika Lugge ist eine der Starterinnen des Reit- und Springturniers auf der Hofanlage Lugge im Hexbachtal. (Foto: Reit- und Fahrverein Hexbachtal)

Reit- und Springsport vom Feinsten wartet von Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, während des großen Reitturniers auf dem Hof Lugge im Hexbachtal. Veranstalter ist der Reit- und Fahrverein Hexbachtal.

Auch für Nicht-Reiter wird ein Besuch interessant sein. Neben dem Sport findet die Horse & Country-Feelings, eine Lifestyle-Ausstellung unter dem Motto Haus, Garten, Mode und Tier statt. Gastronomische Highlights, ein Gottesdienst im Festzelt mit Tiersegnung, Flutlichtveranstaltungen an den Abenden, Cocktails und tolle Musik, eine Barockpferde-Vorführung und die S-Dressur - ein Blick ins Turnierprogramm verrät, dass an allen vier Turniertagen eine Menge los sein wird.

Frühstück zum A-Springen


Das Turnier im Hexbachtal beginnt am Donnerstag um 8 Uhr mit dem ersten A-Springen. Die Gastronomie wartet dann schon mit einem leckeren Frühstücksangebot auf.
Eine Besonderheit im Turnierprogramm ist der evangelische Gottesdienst der Mülheimer Lukas-Gemeinde im Festzelt mit anschließender Tiersegnung. Hans Lugge, 1. Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Hexbachtal, sagt dazu: "Wir haben das im letzten Jahr erstmalig veranstaltet, weil es uns ein ganz besonders Bedürfnis war und ich war wirklich beeindruckt, denn der Gottesdienst, den die Pastöre Zühlke und Manz veranstalteten, unterstützt von der Band, war besonders lebendig und schön. Viele Gäste nahmen daran teil und waren ebenfalls positiv beeindruckt."
Der Gottesdienst feiert am Sonntag, 8. Mai, um 11 Uhr eine Neuauflage. Und die Veranstalter hoffen, dass auch diesmal wieder viele zahlreiche Gäste teilnehmen werden. Zumal die Tiersegnung auf dem Hauptplatz nicht nur für die am Turnier teilnehmenden Pferde gedacht ist, sondern auch für andere Vierbeiner.
Abgerundet wird das Sport-Event durch Horse & Country-Feelings. Neben den typischen Dingen, die man für Pferd und Reiter auf einem Reitturnier erwartet, wird es auch Schmuck, Accessoires und Kunstgewerbe geben. Und auch an die Kleinsten wurde gedacht, eine Spielecke und eine Kleintierausstellung warten auf sie. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.
"Wir freuen uns, wenn wir möglichst viele Besucher an den vier Turniertagen auf der Anlage des Reit- und Fahrstalls Lugge begrüßen dürfen", rührt Hans Lugge noch einmal kräfig die Werbetrommel.
"Die Vorbereitungen für ein solches Turnier erstrecken sich über viele Monate und werden samt und sonders ehrenamtlich von den Mitgliedern unseres Vereines geleistet. Ich bin ungeheuer stolz darauf, dass wir eine so tolle Truppe sind, die Hand in Hand und mit großem Engagement jedes Jahr aufs Neue eine solche Veranstaltung auf die Füße stellen." Monika Lugge ist eine der Starterinnen des Reit- und Springturniers auf der Hofanlage Lugge im Hexbachtal. Foto: Reit- und Fahrverein Hexbachtal
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.