Remis-Fluch besiegt

Anzeige
Der Vogelheimer SV genießt am Sonntag Heimrecht gegen den TuS 84/10. Die Bergborbecker reisen mit breiter Brust an den Lichtenhorst, aber ihre Remis-Serie beendet und in Hamborn einen klaren 5:0-Erfolg eingefahren. (Foto: Gohl)

Am morgigen Sonntag trifft der TuS Bergeborbeck auf den Vogelheimer SV. Der genießt am Lichtenhorst Heimrecht. Anstoß der Partie ist um 14.15 Uhr.

Von Philipp Steinbrink

Dass der Borbecker Bezirksligist mit breiter Brust nach Vogelheim reisen kann, liegt nicht zuletzt am deutlichen Auswärtserfolg, den die Mannschaft von Trainer Oliver Vössing am vergangenen Wochenende einfahren hat.
Mit 5:0 war der TuS in Hamborn erfolgreich. Dem Spiel gegen die Duisburger waren sechs Remis in Folge vorausgegangen. Gegen den Tabellendreizehnten konnte endlich der ersehnte Dreier klargemacht werden.
Nach 45 Minuten stand es bereits 3:0 für die Bergeborbecker. Im weiteren Verlauf sollte Dzonatan Ramanovic sein drittes Tor des Tages erzielen. Jeff Haruna ging mit zwei Treffern vom Platz. Der wichtige Erfolg ließ den TuS 84/10 auf den neunten Platz springen.
Anders als die Mannschaft von Oliver Vössing hat Adler Union Frintrop das diesjährige Fußballjahr bereits abgeschlossen. Am letzten Wochenende mussten die Kicker vom Wasserturm auswärts gegen Meiderich antreten. Gegen den Tabellensiebten fuhren die Adler Union Einiges auf, doch nach 90 Minuten gaben sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung zufrieden. Tabellarisch ändert sich für die Duisburger, wie auch die Mannschaft vom Trainer-Duo Nühlen/Wollert, nach dem 0:0 nichts. Der Fusionsklub steht weiterhin auf dem zwölften Rang.
Auch für den SC Frintrop ist 2015 fußballerisch beendet. Am Schemmansfeld empfing der SCF am letzten Wochenende Spitzenreiter Viktoria Buchholz. Die Duisburger haben eine beachtliche Hinrunde hingelegt, konnten gegen die Elf von Sascha Fischer aber ihren Tor-Motor nicht anwerfen.
Das 0:0 gegen die bisher torgefährlichste Mannschaft der Bezirksliga kann man in Frintrop allerdings durchaus als Erfolg für die Kicker vom Schemmansfeld verbuchen. Bis ins neue Jahr verbleiben die auf dem achten Tabellenplatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.