Sara Doorsoun und Lisa Weiß im USA-Aufgebot des DFB

Anzeige
Sara Doorsoun & Lisa Weiß
Essen: Schönebeck |

Bundestrainerin Silvia Neid, die nach den Olympischen Spielen in Rio (3. bis 19. August) den Staffelstab an Steffi Jones übergeben wird, hat das Aufgebot für das hochkarätig besetzte Vier-Nationen-Turnier bekannt gegeben. Von der SGS Essen ist Bundesligaspielerin Sara Doorsoun und Torfrau Lisa Weiß in den 23 Spielerinnen umfassenden Kader berufen worden.

Während ihres USA-Aufenthalts wird die deutsche Auswahl auf drei top Gegner treffen.

Am 3. März in Tampa/Florida auf Frankreich (23.00 Uhr MEZ), am 6. März (23.45 Uhr MEZ) wird in Nashville/Tennessee gegen den WM-Dritten England gespielt und im letzten Vergleich trifft Neids Team auf den amtierenden Weltmeister USA (10. März, 01.45 Uhr (MEZ), in Boca Raton/Florida).

Das USA-Aufgebot im Überblick:
Tor: Laura Benkarth (SC Freiburg), Almuth Schult (VfL Wolfsburg), Lisa Weiß (SGS Essen)

Abwehr: Saskia Bartusiak (1. FFC Frankfurt), Josephine Henning (FC Arsenal), Tabea Kemme (Turbine Potsdam), Annike Krahn (Bayer Leverkusen), Leonie Maier (Bayern München), Babett Peter (VfL Wolfsburg), Felicitas Rauch (Turbine Potsdam)

Mittelfeld: Melanie Behringer (Bayern München), Anna Blässe (VfL Wolfsburg), Sara Däbritz (Bayern München), Sara Doorsoun (SGS Essen), Lena Goeßling (VfL Wolfsburg), Isabel Kerschowski (VfL Wolfsburg), Melanie Leupolz (Bayern München)

Angriff: Mandy Islacker (1. FFC Frankfurt), Lina Magull (SC Freiburg), Dzsenifer Marozsán (1. FFC Frankfurt), Anja Mittag (Paris St. Germain), Lena Petermann (SC Freiburg), Alexandra Popp (VfL Wolfsburg)

© SGS-Bericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.